Ab der wievielten Fehlgeburt kann man es als ein Fall von Wiederholungsfehlgeburten ansehen?

Es gibt keinen globalen Konsens über diese Definition. Das Royal College UK für Geburtshelfer und Gynäkologen definiert es ab dem Verlust von drei oder mehreren klinischen Schwangerschaften (überprüft durch Ultraschall) im ersten Quartal; während die Amerikanische Gesellschaft für Reproduktive Medizin diese Zahl auf zwei Verluste reduziert. Allerdings existiert ein internationaler Konsens, der nach zwei Fehlgeburten einer Klinischen Schwangerschaft, die angemessene medizinische Studien einleiten sollte, vor allem wenn diese aufeinander folgend sind.

Brauchen sie hilfe?