ZERTIFIZIERTE UND GEPRÜFTE ERFOLGSSTATISTIKEN

Nach drei Behandlungen erreichen 96% unserer Patientinnen die Schwangerschaft

ZERTIFIZIERTE UND GEPRÜFTE ERFOLGSSTATISTIKEN
  • Möchten Sie mehr Informationen erhalten?

    Wir beraten Sie unverbindlich

  • Datumsformat:TT Schrägstrich MM Schrägstrich JJJJ
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Um die Gesundheit von Mutter und Fötus zu erhalten, übertragen wir durchschnittlich 1,1 Embryonen von sehr hoher Qualität. Wir erzielen hohe Erfolgsquoten mit einem geringen Prozentsatz an Mehrlingsschwangerschaften und haben Drillingsschwangerschaften gänzlich vermieden.

Bei der Interpretation unserer Statistiken ist zu berücksichtigen, dass wir ein Referenzzentrum für Patientinnen sind, bei denen zuvor durchschnittlich 2,5 Behandlungen in anderen Zentren fehlgeschlagen sind, die ein fortgeschrittenes Alter, geringe Eierstockreserven, schwere männliche Faktoren, häufig Paare, die aufgrund einer unsicheren Prognose abgelehnt wurden, und eine lange Suche nach einer Schwangerschaft aufweisen, was die Ergebnisse entsprechend verzerrt.

Die Statistiken geben globale Daten wieder, die nicht auf den Einzelfall übertragen werden können, so dass die Prognose immer individuell zu betrachten ist.

Das Ziel ist NICHT ein positiver Schwangerschaftstest, sondern die Geburt eines gesunden, nicht zu früh geborenen Kindes nach einer erfolgreichen und komplikationsfreien Schwangerschaft.

Statistik im Instituto Bernabeu, 2020

Die kumulative Schwangerschaftsrate bezieht sich auf die nach der Eizellentnahme/Punktion erreichten Schwangerschaften. Dazu gehören der Transfer von frischen Embryonen und ein möglicher Transfer von kryokonservierten Embryonen.

EIZELLSPENDE
Positiver test mit 1 transfers im frischen zyklus 65,1%
Positiver test akkumuliert (Transfer im frischen Zyklus plus 2 CrioTransfers, ohne Durchführung von PID oder einer elektiven Vitrifizierung) 91,6%
Klinische Schwangerschaft mit 1 transfer im frischen zyklus 54,2%
Zyklen, in denen embryonen eingefroren werden (im mittel 3-4 blastozysten) 92,5%
Transfers, die in der phase der blastozyste (tag 5) durchgeführt werden 97,7%
Von der patientin gespendete eizellen Durchschnitt von 11 und mindestens 8**

* Transfer von 1 frischem Zyklus plus 1 eingefrorenen, ohne Durchführung von PID/PGT oder einer elektiven Vitrifizierung.

** In Ausnahmefällen und nur in besonderen Fällen, die sich aus den ethischen Konsequenzen der Erzeugung von Embryonen ergeben, die aufgrund des fortgeschrittenen Alters der Patientin nicht übertragen werden können, kann die Zahl auf 7 begrenzt werden.

 

IN-VITRO-FERTILISATION (IVF) MIT EIGENER EIZELLE
Positiver test <35 Jahre 59,1%
Positiver test akkumuliert <35 Jahre (1 Transfer im frischen Zyklus plus 2 CrioTransfers, ohne Durchführung von PID oder einer elektiven Vitrifizierung) 88,2%
Positiver test 35-39 Jahre 45,5%
Positiver test akkumuliert 35-39 Jahre (1 Transfer im frischen Zyklus plus 2 Kryotransfer) 86,5%
Positiver test ≥40 Jahre 27,7%
Positiver test akkumuliert ≥40 Jahre (1 transfer im frischen zyklus plus 2 criotransfers) 74,7%
Gesamter prozentsatz an embryonen die die phase der blastozyste erreichen 53,5%
Transfer, die in der phase der blastozyste (tag 5) duchgeführt werden 82,9%
Gesamter prozentsatz an zyklen, in denen embryonen eingefroren werden (alle altersstufen der behandlungen ohne pid oder einer elektiven vitrifizierung sind inbegriffen) 60%

 

EMBRYONENADOPTION VON BLASTOZYSTEN
Positiver schwangerschaftstest bei behandlung der adoption eines eingefrorenen embryos 52%

Unsere Ergebnisse sind im Register der Spanischen Fruchtbarkeitsgesellschaft (SEF) hinterlegt und wurden von den externen Unternehmen Applus® und Instituto Fidelitas geprüft.

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19