Welches Interesse besteht an der Studie des Ergebnisses einer Fehlgeburt?

In einem hohen Anteil der Fälle haben Fehlgeburten ihren Ursprung in einer Chromosomenveränderung beim Embryo. Die genetische Analyse der Reste der Fehlgeburt erlaubt die Bestätigung dieser Möglichkeit. Ist dies der Fall, ermöglicht die Indikation eines CCS oder “umfassenden Chromosomen-Screening” dem Paar, eine zukünftige evolutive Schwangerschaft zu erzielen, da diese Technik den Transfer von chromosomisch normalen Embryonen erlaubt.

Brauchen sie hilfe?