Assistierte Reproduktion

Gründe für die Stornierung des Embryotransfers

Eine der aufregendsten Zeiten bei einer assistierten Reproduktionsbehandlung ist der Embryotransfer. Nach Durchführung aller Laborprozesse, Mikroinjektion (ICSI) oder Insemination (IVF) und Embryokultur ist es unter anderem Zeit, den ausgewählten Embryo zu transferieren.

Aber manchmal ist es nicht möglich, den Embryo zu
übertragen, und wir müssen den Transfer stornieren oder verschieben.

In welchen
Situationen stornieren wir den Embryotransfer?

Erstens, um die […]

2021-01-11T17:50:29+02:0011 de Januar de 2021|0 Kommentare

Warum ist es wichtig, dass Elternteil und Spender einen GKT (Genetischen Kompatibilitätstest) durchzuführen?

Unter den Erbkrankheiten, also denen, die von den Eltern an die Kinder übertragen werden können, gibt es eine Gruppe, die unter dem Namen “autosomal-rezessiv” bekannt ist. Diese Krankheiten sind nicht sehr häufig, verlaufen aber gewöhnlich ziemlich schwerwiegend und sind für eine erhebliche Anzahl von Krankenhauseinweisungen und Todesfällen von Kindern verantwortlich. Bei den rezessiven Krankheiten entwickeln […]

2020-12-28T14:57:50+02:0028 de Dezember de 2020|0 Kommentare

Time-Lapse in der assistierten Reproduktion. Aktuelle Situation

Was leistet Timelapse bei der In-vitro-Fertilisation (IVF)?

Die Timelapse-Technologie (TLT) besteht in
der Überwachung der embryonalen Entwicklung durch eine eingeführte Videokamera,
entweder in einem konventionellen Brutkasten oder aber als eigener Brutkasten,
und der Erstellung eines Kinofilms über die Evolution des Embryos. Eine Software
rekonstruiert die Bilder und ermöglicht uns, die Entwicklung der Embryonen
sichtbar zu machen.

Häufig ist sie unter ihren Handelsnamen bekannt, […]

2021-01-11T14:01:37+02:0027 de Dezember de 2020|0 Kommentare

Gibt es einen Unterschied in der embryonalen Entwicklung je nach Geschlecht?

Es ist üblich, dass
sich die Patientinnen, die sich einer Behandlung der In-vitro-Fertilisation unterziehen,
fragen, ob wir durch Beobachtung der Embryonen im Labor in der Lage sind, die
männlichen von den weiblichen Embryonen zu unterscheiden.

Können wir das Geschlecht des Embryos
erfahren, bevor es zur zukünftigen Mutter implantiert wird?

Auch wenn das
Geschlecht des Embryos zu dem Zeitpunkt festgelegt wird, an dem […]

Hilft das Hormon DHEA, eine niedrige ovarielle Reaktion bei einer Fertilitätsbehandlung zu erhöhen?

Frauen mit verringerter Ovarreserve (geringe Anzahl an Antralfollikeln und/oder niedrige Werte des Anti-Müller-Hormons) weisen bei Behandlungen im Rahmen einer In-vitro-Fertilisation (IVF) ein größeres Risiko für eine unzulängliche Reaktion auf die hormonelle Reaktion und niedrige Schwangerschaftsraten auf.

Was ist DHEA und wofür wird es benutz?

Das Steroidhormon DHEA (Dehydroepiandrosteron) könnte laut Forschungsergebnissen die Empfängnisraten bei einer IVF-Behandlung […]

2020-12-14T15:45:48+02:008 de Dezember de 2020|0 Kommentare

Der Befruchtungsfehler

Die Befruchtung ist ein grundlegender Schritt bei der sexuellen Fortpflanzung und besteht aus
der Vereinigung einer gesunden Eizelle und eines gesunden Spermas, wodurch eine
Zygote entsteht: Die erste Zelle ein neues Individuum. 

Im Labor für Assistierte Reproduktion findet die Befruchtung in vitro statt.  Die Embryologen fördern das Zusammentreffen der Geschlechtszellen und klassifizieren die aus dieser Verschmelzung gewonnenen […]

2020-11-23T12:07:46+02:0023 de November de 2020|0 Kommentare

Gesetzgebung zur assistierten Reproduktion für Frauen ohne männlichen Partner

In der heutigen Gesellschaft besteht eine steigende Nachfrage an Behandlungen der assistieren Reproduktion bei alleinstehenden Frauen oder Frauen in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft. Aus reproduktionsmedizinischer Perspektive benötigt die Frau lediglich den Zugriff auf männliche Keimzellen (Spermien) um eine Schwangerschaft zu erreichen. Seit einigen Jahren haben gleichgeschlechtliche Paare auf verschiedene Wege versucht das Problem zu lösen, nicht […]

2020-11-25T12:36:26+02:007 de November de 2020|0 Kommentare

Was ist die Heiminsemination? Welches sind die Unterschiede zur Insemination in einem Fruchtbarkeitszentrum?

Dank verschiedener Fernsehberichte, Presse- und Online-Artikel ist bekannt, dass in letzter Zeit immer häufiger die allgemein als Heiminsemination bezeichnete Praxis angewandt wird.

Die Verwendung dieses Begriffs kann al unkorrekt und sogar “irreführend” angesehen werden, wenn wir berücksichtigen, dass die Heiminsemination niemals mit der künstlichen Insemination verglichen werden kann, die in einem zugelassenen Gesundheitszentrum mit Techniken der […]

2020-11-26T09:11:28+02:005 de November de 2020|0 Kommentare

Kann ich das Geschlecht der Embryonen für meinen Transfer auswählen?

Das menschliche Genom besteht aus 46 Chromosomen: 23 davon sind von unserem Vater und 23 von unserer Mutter vererbt. In diesen Chromosomen ist die gesamte genetische Information unseres Organismus gespeichert. Diese 23 Paare werden aufgeteilt in: 22 Paare namens Autosome, und ein Paar Geschlechtschromosome (X und Y), welche die beiden Geschlechter unterscheiden (Mann XY und […]

2020-11-23T13:07:26+02:003 de November de 2020|0 Kommentare

Metabolomik: Embryonennahrungsstudie

Eine der wichtigsten Grenzen der Techniken der künstlichen Befruchtung sind die Raten der Embryonenimplantation. Die Implantationsrate ist die Fähigkeit des Embryos, sich in der Gebärmutter einzunisten. D.h. nicht alle Embryonen sind dazu fähig, zu einer Schwangerschaft zu führen, einige haben mehr Möglichkeiten als andere. Wenn wir die Embryonen mit der maximalen Implantationsfähigkeit auswählen könnten, könnten […]

2020-11-27T10:39:42+02:003 de November de 2020|0 Kommentare
Brauchen sie hilfe?