Vollständige Verpflichtung auf unsere Patientinnen für In-Vitro-Fertilisation und Eizellspenden: wir teilen Anstrengungen und Ergebnisse

Sie haben sich für das persönliche Projekt entschieden, ein Kind zu bekommen, und haben hierfür auf uns vertraut.

Wir sind uns der persönlichen, emotionalen und wirtschaftlichen Anstrengung bewusst, die der Zugang zu Techniken der künstlichen Befruchtung darstellt, und wissen, bei welchen Gelegenheiten hierfür mehr als ein Versuch notwemdig ist, und es ist frustrierend, sowohl für Patientinnen als auch für Ärzte, uns gezwungen zu sehen, die Behandlung aus wirtschaftlichen Gründen abzubrechen.

Daher, und als Beweis für unsere treue Verpflichtung, die darauf gründet, Ihnen unser Bestes zu geben, möchten wir Ihnen für den Fall, dass die erste Behandlung erfolglos ist, eine zweite anbieten, mit einer erhalblichen Reduzierung der Kosten, indem wir die Schwierigkeiten mit allen teilen, genau wie wir auch die Freuden teilen möchten.

Mit unserem Wunsch, bald den Erfolg feiern zu können.

Brauchen sie hilfe?