FORUM BLOG

Gynäkologische Visite nach der Geburt: wie lange sollte man damit warten? Worin besteht sie?

Gynäkologische Visite nach der Geburt: wie lange sollte man damit warten? Worin besteht sie?

Wann sollte die ärztliche Visite nach einer Geburt erfolgen?

Sie muss in zwei Phasen erfolgen, einer ersten Kontrolle wenige Tage nach der Geburt, je nachdem, ob es eine vaginale Geburt oder ein Kaiserschnitt war:

  • Die erste Visite im Falle eines Kaiserschnitts sollte der Gynäkologe 7-10 Tage nach dem Eingriff vornehmen. Dabei wird die Narbe und die gute Entwicklung der Mutter überprüft. Und sie wird nach der Quarantäne erneut zur Sprechstunde gebeten.
  • Im Falle einer vaginalen Geburt kann die Amme in diesen ersten Tagen den Zustand des Dammschnitts prüfen und den Verlauf des Stillens bewerten.

In beiden Fällen wird die Mutter nach anderthalb Monaten zur Sprechstunde gebeten, nach der sogenannten Quarantäne. Dabei führt der Gynäkologe eine komplette Überprüfung durch.

Worin besteht die gynäkologische Überprüfung nach der Geburt?

Medizinische Untersuchung

Um die korrekte Genesung der Patientin zu bewerten, erfolgt eine minutiöse Überprüfung, um Folgendes zu bewerten:

  • Den endgültigen Zustand der Narbe des Kaiserschnitts oder des Dammschnitts im Falle der Geburt.
  • Er tastet den Bauch und die Vagina ab, um die Größe und endgültige Position der Gebärmutter zu prüfen.
  • Er nimmt eine transvaginale Ultraschalluntersuchung vor, bei der der Zustand der Gebärmutter erneut bestätigt wird. Außerdem schaut er sich die Eierstöcke an.
  • Er untersucht die Brüste.
  • Möglicherweise führt er eine Zytologie-Entnahme durch, und in einigen Fällen wird eine Blutanalyse angeordnet, um eine fortdauernde Anämie auszuschließen, und in anderen Fällen Schilddrüsenhormone und Glucose-Kurve.

Klärung von Fragen

Nach der entsprechenden Untersuchung klärt der Gynäkologe die vielen Fragen der Mutter, insbesondere zu folgenden Aspekten:

  • Die Wiederaufnahme von sexuellen Beziehungen.
  • Das Stillen.
  • Das Wiedereintreten der Menstruation.
  • Die Art der Ernährung in dieser Etappe.
  • Ratschläge über die Pflege und Übungen des Beckenbodens.

Verhütung

Und schließlich ist ein sehr wichtiges Kapitel bei dieser Visite das Gespräch über die zukünftige Verhütung. Es ist sinnvoll, mit dem Paar alle Methoden durchzugehen und die geeignetste Methode für den konkreten Fall zu empfehlen.

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19