Urologie

Die Azoospermie im FIV Labor

Die Azoospermie ist der Fachausdruck für das vollständige Fehlen der Samenreifungszellen und Samenzellen im Ejakulat und wird im allgemeinen als obstrutiv oder sekretorisch eingestuft.

obstruktiven Azoospermie

Bei der obstruktiven Azoospermie können die Spermien nicht vom Hoden in die Harnröhre und dann weiter in die Samenwege gelangen. Allerdings werden die Spermien weiterhin in den Hoden gebildet […]

2020-12-08T13:29:08+02:003 de Dezember de 2020|0 Kommentare

Y-Chromosomen-Mikrodelektionen: Diagnostische Technik für männliche Sterilität und Verlust von genetischem Material

Wir alle haben 46 Chromosomen: 23 davon sind von unserem Vater und 23 von unserer Mutter vererbt. In diesen Chromosomen sind alle genetischen Informationen unseres Organismus‘ gespeichert. Zwei der 46 sind die Sexualchromosomen, die festlegen, ob wir männlich (XY) oder weiblich (XX) sind. Daher enthält das Y-Chromosom die erforderliche Information, die den Mann von der […]

2020-12-16T11:12:09+02:001 de Dezember de 2020|0 Kommentare

Varikozele und Unfruchtbarkeit

Die Varikozele besteht in einer Erweiterung der Venen, die das Blut zu den Hoden leiten. In der allgemeinen Bevölkerung wird die Inzidenz der Varikozele auf 4,4 bis 22,6 % geschätzt. Diese Inzidenz erhöht sich bei Männern mit Unfruchtbarkeit (30-40%) und ist die meist verbreitete Störung, die in diesen Fällen auftritt.

Ihre
Symptome sind unterschiedlich:

Erweiterung und Verkrümmung der […]

2020-11-27T11:03:45+02:0027 de November de 2020|0 Kommentare

Klinefelter-Syndrom und Fruchtbarkeit. Einheit des Instituto Bernabeu für dessen Behandlung.

Das Klinefelter-Syndrom wird als die meist verbreitete Chromosomenanomalie beim Menschen angesehen, mit einer Häufigkeit von 1 auf 500 bei lebenden männlichen Neugeborenen. Die Betroffenen weisen ein überzähliges X-Chromosom auf, was zu einem primären Hypogonadismus führt, dessen primäre Folgen Unfruchtbarkeit und Hypoandrogenismus sind.

Es ist eine Chromosomenanomalie die nur Männer befällt, und vor allem Hypogonadismus hervorruft. Sie […]

2020-10-19T22:23:53+02:001 de Oktober de 2020|0 Kommentare

5 gesunde Gewohnheiten zur Verbesserung Ihres Samens

Immer mehr Paare haben Probleme, ein Kind auf natürliche Weise zu empfangen. Man schätzt, dass heute in 50% der Fälle die Ursache der Unfruchtbarkeit eine schlechte Samenqualität beim Mann ist.

Diese Tatsache kann auf Faktoren immunologischen, genetischen oder anatomischen Ursprungs zurückzuführen sein, doch auch auf externe Faktoren, die wir bis zu einem gewissen Ausmaß kontrollieren können. […]

2020-07-28T10:11:29+02:0028 de Juli de 2020|0 Kommentare

Teratozoospermie und männliche Unfruchtbarkeit

Die Teratozoospermie besteht in der Erhöhung des Anteils an anormalen Spermien in einer Samenprobe und wird mit Hilfe eines Seminogramms oder einer Samenanalyse festgelegt.

Ab wann wird die Teratozoospermie in Betracht gezogen?

Gemäß den Kriterien der 5. Ausgabe des Handbuchs der Weltgesundheitsorganisation (WHO) (2010) leidet ein Mann an Teratozoospermie, wenn es in seinem Ejakulat weniger als 4% Spermien mit normaler Form […]

2020-07-17T11:08:37+02:0017 de Juli de 2020|0 Kommentare

Anweisungen für die korrekte Spermaprobe: sexuelle Enthaltsamkeit, Hygiene usw.

Für die Durchführung verschiedener diagnostischer Tests am Samen, z.B. eines Seminogramms, auch Samenkultur oder Spermakultur etc., genannt, sowie für die Verwendung in den verschiedenen Techniken der assistierten Reproduktion (künstliche Befruchtung, In-vitro-Fertilisation oder Spende) ist eine Samenprobe erforderlich. Für eine angemessene Probensammlung müssen diese einfachen Schritte befolgt werden:

Es ist wichtig die sexuelle Abstinenz mindestens 3 Tage […]

2020-08-17T14:52:35+02:007 de Juli de 2020|0 Kommentare

Tabak und Samenqualität

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO), weisen heutzutage 10-15% der Paare Fruchtbarkeitsprobleme auf, und in 30-35% der Fälle ist die Ursache die Unfruchtbarkeit beim Mann. Die Verbesserung der Samenqualität ist daher eine der wichtigsten Sorgen von Paaren mit Reproduktionsproblemen.

Die niedrige Samenqualität kann auf hormonelle oder genetische Störungen zurückzuführen zu sein, doch meistens sind die Ursachen multifaktoriell und […]

2020-09-24T08:46:12+02:0024 de Juni de 2020|0 Kommentare

Wie können wir Eltern werden nach einer Vasektomie?

Die Vasektomie verhält sich wie eine obstruktive Azoospermie, d.h. sie bewirkt die Abwesenheit von Spermien und Spermazellen im Samen und im Urin nach der Ejakulation aufgrund eines beidseitigen Verschlusses der Samenleiter.

Dies ist eine wirksame Methode der dauerhaften chirurgischen Sterilsation beim Mann. Trotzdem kann die Schwangerschaft  heute auch nach einer Vasektomie erzielt werden.

Vor Anwendung der Vasektomie […]

2020-06-25T12:08:19+02:0023 de Juni de 2020|0 Kommentare

Erhöht die ovarielle Stimulation bei der In-vitro-Fertilisation das Risiko für gynäkologischen Krebs?

Ein Grund zur Sorge bei Frauen, die sich einer In-vitro-Fertilisation unterziehen, ist gewöhnlich das hypothetische Risiko für gynäkologischen Krebs durch die benötigte Hormonstimulation.

Seit den Anfängen der In-vitro-Fertilisation wurden verschiedene Untersuchungen veröffentlicht, in denen nachgewiesen wurde, dass kein höheres Risiko für Brust-, Eierstock-, Endometrium- und Gebärmutterhalskrebs besteht

Die Ausnahme war eine einzelne Arbeit,
die vor über einem Jahrzehnt […]

2020-07-23T11:15:13+02:007 de Juni de 2020|0 Kommentare
Brauchen sie hilfe?