Künstliche Befruchtung

Fragmentierung des Embryos

Die embryonale Fragmentierung ist ein Phänomen, das bei den allermeisten Embryonen auftritt, und sein Ursprung ist nicht völlig klar. Einige Untersuchungen scheinen darauf hinzuweisen, dass die Fragmente von Zellresten ohne Kern stammen oder das Ergebnis der Dekomposition einer oder mehrerer Zellen des Embryos selbst sind. Die wichtigste Rolle bei der Fragmentierung spielt die Eizelle. Eine […]

2020-07-02T12:04:25+02:002 de Juli de 2020|0 Kommentare

Endometriose und Kinderwunsch

Was ist die Endometriose?

Die Endometriose ist eine gutartige, entzündliche, chronische und unheilbare Erkrankung, die die Gesundheit und die Fruchtbarkeit von ungefähr 180 Millionen Frauen auf der Welt beeinträchtigt. Um eine allgemeine Vorstellung zu erhalten, muss man sich verdeutlichen, dass sie eine von 10 Frauen im reproduktiven Alter befällt. Auch wenn sie immer bekannter in unserer […]

2020-06-29T18:50:47+02:0029 de Juni de 2020|0 Kommentare

Warum sind nicht alle übrig gebliebenen Embryonen eines Zyklus der In-vitro-Fertilisation für die Tiefkühlung geeignet?

Warum sind nicht alle übrig gebliebenen Embryonen eines Zyklus der In-vitro-Fertilisation für die Tiefkühlung geeignet?

2020-07-02T15:45:20+02:0015 de Juni de 2020|0 Kommentare

Was nennen wir bei einer Fruchtbarkeitsbehandlung “Implantationsfenster”?

Mit “Implantationsfenster” bezeichnen wir den Zeitraum, in dem das Endometrium der Gebärmutter eine angemessene Umgebung aufweist, um die Embryonenimplantation zu ermöglichen.

Wann das embryonale Fenster auftritt

Die Implantation ist ein kritischer Prozess von große Präzision, bei dem der Embryo Kontakt mit dem Gewebe des Endometriums der Mutter aufnimmt und darin eindringt, und so die Entwicklung der Schwangerschaft möglich macht. […]

2020-07-03T17:33:15+02:0012 de Juni de 2020|0 Kommentare

Beta (B-hCG) negativ, was machen wir jetzt?

Was geschieht nach einer Wartezeit (“das Warten auf Beta”), die mit viel Angst erlebt wird und gleichzeitig eine Hoffnung hervorruft, die unser Leben verändern kann, und das Ergebnis schließlich negativ ist?.

Viele Patientinnen berichten, dass sie es schon vorher wussten. Weil sie keine Symptome spürten; andere, die eine kleine Blutung vor der Analyse des Ergebnisses hatten, erwarteten ebenfalls die schlechte Nachricht.

Auftreten oder Fehlen von Schwangerschaftssymptomen

Es muss klargestellt werden, dass die Anwesenheit oder Abwesenheit von “Symptomen”, die die Frauen mit der Schwangerschaft in Verbindung bringen, keine Diagnosemethode darstellt. Andererseits ist es wichtig zu klären, dass häufig vaginale Blutungen unterschiedlicher Intensität vor dem für die Durchführung des Schwangerschaftstests berechneten Datum auftreten, und dies bedeutet nicht notwendigerweise, dass das Ergebnis negativ wird. Tatsächlich erhält man den einzigen beweiskräftigen Test nach einer Analyse des Schwangerschaftshormonspiegels im Blut. Die Bestimmung im Urin ist auch möglich, muss allerdings einige Tage später erfolgen, und ihre Zuverlässigkeit ist nicht hundertprozentig.

[…]

2020-06-29T17:22:54+02:0017 de Mai de 2020|0 Kommentare

Die BETA: Schwangerschaftsnachweis nach In-Vitro-Fertilisation oder anderen Reproduktionstechniken

Was ist die “Beta”. B-hCG Schwangerschaftstest?

Sie ist die Bestimmung des Nivels des Beta-hCG-Hormons im Blut, welches der Embryo erzeugt und den er über die Plazenta an die  Mutter weitergibt. Dies ist das erste Signal des Embryos und wir können ihn als Beweis für dessen Implantierung messen.

[…]

2020-06-26T10:03:02+02:0017 de Mai de 2020|1 Kommentar

Risiko einer ektopischen Schwangerschaft nach In-vitro-Fertilisation (IVF)

Eine ektopische Schwangerschaft ist eine Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter. Am häufigsten kommt sie im Eileiter vor, und sie ermöglicht keine evolutive Schwangerschaft.

In der Vergangenheit ging man davon aus, dass die In-vitro-Fertilisation die Inzidenz dieser Pathologie erhöhen könnte.

Eine in der Zeitschrift Fertility and Sterility veröffentlichte Studie hat dieses Thema im Detail beleuchtet und ist nach […]

2020-02-28T11:54:45+02:0028 de Februar de 2020|0 Kommentare

Was geschieht mit der nicht befruchteten Eizelle?

Um eine Behandlung der künstlichen Befruchtung durchzuführen, ist es notwendig, dass die Eizellen und die Spermien ins Labor überführt werden, wo deren Vereinigung durch zwei Methoden möglich ist: die konventionelle In-vitro-Fertilisation (IVF) und die intrazytoplasmatische Mikroinjektion von Spermien (ICSI).

Während der IVF werden die Eizellen den Spermien angenähert, damit ein Spermium auf “natürliche” Weise in das […]

2020-02-21T10:33:36+02:0021 de Februar de 2020|0 Kommentare

Erhöht die ovarielle Stimulation bei der In-vitro-Fertilisation das Risiko für gynäkologischen Krebs?

Ein Grund zur Sorge bei Frauen, die sich einer In-vitro-Fertilisation unterziehen, ist gewöhnlich das hypothetische Risiko für gynäkologischen Krebs durch die benötigte Hormonstimulation.

Seit den Anfängen der In-vitro-Fertilisation wurden verschiedene Untersuchungen veröffentlicht, in denen nachgewiesen wurde, dass kein höheres Risiko für Brust-, Eierstock-, Endometrium- und Gebärmutterhalskrebs besteht

Die Ausnahme war eine einzelne Arbeit,
die vor über einem Jahrzehnt […]

2020-02-07T10:24:17+02:007 de Februar de 2020|0 Kommentare

Was ist die Heiminsemination? Welches sind die Unterschiede zur Insemination in einem Fruchtbarkeitszentrum?

Dank verschiedener Fernsehberichte, Presse- und Online-Artikel ist bekannt, dass in letzter Zeit immer häufiger die allgemein als Heiminsemination bezeichnete Praxis angewandt wird.

Die Verwendung dieses Begriffs kann al unkorrekt und sogar “irreführend” angesehen werden, wenn wir berücksichtigen, dass die Heiminsemination niemals mit der künstlichen Insemination verglichen werden kann, die in einem zugelassenen Gesundheitszentrum mit Techniken der künstlichen Befruchtung durchgeführt wird, da sich hier wesentliche Unterschiede zeigen.

[…]

2020-06-09T17:38:37+02:0029 de Januar de 2020|0 Kommentare
Brauchen sie hilfe?