Wie beeinflusst die Fettleibigkeit die Fruchtbarkeit des Mannes? 0Die Fettleibigkeit, verstanden als Body-Mass-Index (BMI) von über 30kg/m2, ist mit verschiedenen Gesundheitsproblemen verbunden: Bluthochdruck, Diabetes, Hypercholesterinämie… Ein weiterer Aspekt, der ebenfalls beeinflusst wird, ist die Fruchtbarkeit. Die Auswirkungen der Fettleibigkeit bei Frauen sind sehr offensichtlich, sie führt zu Hormonstörungen mit einem direkten Einfluss auf die Reproduktionsfunktion. Daher wurde sie bei Frauen ausgiebig untersucht, und es gibt eine große Zahl von Publikationen zu dem Thema.

Was den Mann betrifft, so wurde lange Zeit nach der Beziehung zwischen Übergewicht und Fruchtbarkeit gesucht, ohne zu einem Konsens zu gelangen. Man weiß, dass die Fettleibigkeit beim Mann mit Hormonstörungen verbunden ist, die zur Verringerung der Samenqualität führen können. Die Faktoren, die beeinflusst werden, sind das Volumen des Ejakulats sowie die Anzahl und die Motilität der Spermien.

Nicht vergessen darf man auch, dass wir unter den Hormonstörungen dieser Männer einen niedrigen Testosteronspiegel finden, der Probleme der erektilen Dysfunktion und die sich daraus ergebende Schwierigkeit mit sich bringt, die Schwangerschaft auf natürliche Weise zu erzielen.

Es ist wichtig zu betonen, dass einige der mit der Fettleibigkeit verbundenen Krankheiten auch einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben, und zwar auf zweierlei Arte und Weise:

  • direkt: der schwere Diabetes kann zum Beispiel zu einer retrograden Ejakulation führen, bei der sich der Samen in der Blase entleert, anstatt nach draußen zu gelangen.
  • indirekt: einige Medikamente, wie etwa diejenigen, die zur Kontrolle des Bluthochdrucks notwendig sind, reduzieren die Fähigkeit des Spermiums zur Befruchtung der Eizelle.

Das Aufkommen der Intrazytoplasmatischen Mikroinjektion von Spermien (ICSI) Anfang der neunziger Jahre hat es ermöglicht, dass Paare, bei denen der Mann eine niedrige Samenqualität oder Ejakulationsprobleme aufweist, die Schwangerschaft erzielen. Neueste Untersuchungen haben die Ergebnisse dieser Art von Behandlungen analysiert und dabei die Ergebnisse von Behandlungen, bei denen der Mann einen normalen BMI hat, mit denen verglichen, bei denen dieser hoch ist, und es wurde beobachtet, dass das Übergewicht das Ergebnis der Behandlung negativ beeinflussen kann. Bei Paaren, bei denen der Mann unter Fettleibigkeit leidet, ist die Wahrscheinlichkeit, zu einer termingerechten Schwangerschaft zu gelangen, geringer.

Sich bewusst zu werden, wie wichtig es ist, ein gesundes Leben zu führen, ist für eine gute körperliche und geistige Gesundheit notwendig, und, wie wir gesehen haben, für eine bessere Prognose der Reproduktion.

Mª Carmen Tió, Biologin am Instituto Bernabeu

Vereinbaren Sie eine

Wie beeinflusst die Fettleibigkeit die Fruchtbarkeit des Mannes?
Rate this post