Die Auswahl der Spenderinnen und Spender am Instituto Bernabeu: Eine ganz besondere und umfassende Betreuung 0

In einer bemerkenswerten Gruppe von Patienten, die die Unterstützung der assistierten Reproduktionstechniken benötigen, um eine Familie gründen zu können, ist die Gametenspende der Schlüssel zu ihrem Erfolg, und sie wählen die Professionalität des Instituto Bernabeu für die Auswahl des sichersten und geeignetsten Spenders

Die Gametenspende ist eine Geste der Großzügigkeit, die es Paaren ermöglicht, Eltern zu werden, die mit ihren eigenen Eizellen und Spermien keine natürliche Schwangerschaft erreichen, oder Frauen, die allein oder mit ihrer lesbischen Partnerin eine Familie gründen möchten.

Das Vertrauen, das unsere Patienten in uns setzen, ist eine Verantwortung, der wir gerecht werden müssen, indem wir einen umfassenden Auswahlprozess in Gang setzen, damit jeder Schritt, den wir bei der Spende unternehmen, einwandfrei ist und alle Garantien erfüllt, bevor wir sie in unsere Gametenbank aufnehmen. Dazu analysieren wir alle möglichen Aspekte, die über die gesetzlich vorgeschriebenen hinausgehen (z.B. seit der Covid-19-Pandemie u.a. ihre Immunität gegen das Coronavirus).

Die Auswahl des sichersten und am besten geeigneten Spenders für die Gründung einer Familie ist ein strenges Verfahren, bei dem nur die am besten geeigneten Personen in den Prozess einbezogen werden. Gleichzeitig sind wir uns am Instituto Bernabeu der Bedeutung der Fürsorge für unsere Spender und der Auswirkungen ihrer altruistischen Geste bewusst. Wir sorgen uns um ihr Wohlergehen und haben ihnen immer besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Prozessphasen und Ausschlusskriterien

Wir führen strenge psychologische, genetische und medizinische Tests durch, und nur die geeigneten Kandidaten werden letztendlich an unserem Spendenprogramm teilnehmen können. Nach Angaben aus dem ersten Quartal 2019 haben nur 22% der Bewerber alle Stufen zum Spender durchlaufen. Und bei den Männern ist die Zahl viel niedriger, nur 9% wurden nach Anwendung unserer Ausschlusskriterien akzeptiert.

WIR WERDEN DIESE DATEN ÜBER DIE EIZELLSPENDERINNEN IM DETAIL BESCHREIBEN:

In den ersten drei Monaten des Jahres 2019 hatte das Instituto Bernabeu 510 Kandidatinnen zur Eizellspende. In dem Prozess, der aus fünf Phasen besteht, wurden schließlich nur 56 Frauen in das Spendenprogramm aufgenommen.

  • Die Ausschlussrichtlinien sind streng. Beim ersten Screening wurden mehr als die Hälfte der Kandidatinnen verworfen, weil sie unter anderem die Kriterien Alter, Größe oder Body-Mass-Index (BMI) nicht erfüllten. Nach dem ersten Termin, bei dem eine Analyse der medizinischen, persönlichen und familiären Vorgeschichte durchgeführt wird, blieben 110 Kandidaten übrig.
  • Der nächste Schritt, in dem eine persönliche, soziale und psychologische Bewertung durch einen klinischen Psychologen durchgeführt wird, ergab, dass 61 Frauen in Frage kamen.
  • In der vierten Phase, nach einer vollständigen gynäkologischen Untersuchung und der Analyse des Vorhandenseins von Pathologien, blieben 59 Kandidatinnen übrig, um ihre Eizellen zu spenden.
  • Der letzte Schritt ist das genetische und infektiöse Krankheitsscreening, wo wir das TCG durchführen, das mehr als 600 Erbkrankheiten analysiert -2500 Krankheiten seit Frühjahr 2020 -; wir erstellen einen Karyotyp, der analysiert wird, ob es eine veränderte Serologie oder das Vorhandensein sexuell übertragbarer Krankheiten gibt. In dieser Phase wurden drei Bewerberinnen verworfen und schließlich, nach den erschöpfenden Ausschlusskriterien, 56 Spenderinnen akzeptiert.
Die Auswahl der Spenderinnen und Spender am Instituto Bernabeu: Eine ganz besondere und umfassende Betreuung 1
Die Auswahl der Spenderinnen und Spender am Instituto Bernabeu: Eine ganz besondere und umfassende Betreuung 2

Erfahren Sie mehr über die Auswahl des für Sie an der besten geeigneten Spenderin:

WIR WERDEN DIESE DATEN ZU DEN SAMENSPENDERN DETAILLIERT AUFFÜHREN:

Bei den Samenspendern hatten wir 500 Bewerber, die nach dem ersten Screening auf 121 reduziert wurden. Dabei wird u.a. das Alter des Spenders, die Körpergröße oder ein niedriger oder zu hoher Body-Mass-Index berücksichtigt.

  • Von den 121 Bewerbern, die die Phase nach Analyse der medizinischen, persönlichen und familiären Vorgeschichte bestanden hatten, konnten 30 Männer spenden. Die persönliche, soziale und psychologische Bewertung schloss dann zwei Bewerber aus.
  • Ein weiteres Ausschlusskriterium ist, die Samenqualität nach den Kriterien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nicht zu überschreiten, wodurch sich die Zahl der Bewerber auf 16 Männer reduziert, von denen nach einem genetischen und infektiösen Krankheitsscreening die endgültige Zahl auf 11 für eine Samenspende geeignete Kandidaten reduziert wird.
Die Auswahl der Spenderinnen und Spender am Instituto Bernabeu: Eine ganz besondere und umfassende Betreuung 3
Die Auswahl der Spenderinnen und Spender am Instituto Bernabeu: Eine ganz besondere und umfassende Betreuung 4

Weitere Information zur Samenspender Auswahl

Das Instituto Bernabeu zeichnet sich durch eine umfassende und detaillierte Betreuung und Auswahl von Gametenspendern aus. Und das alles ohne zusätzliche Kosten für die Behandlung.

Vereinbaren Sie eine

Rate this post