Aktualität

Beteiligung des Instituto Bernabeu an der Redaktion des Buches „Lo esencial en Medicina Reproductiva“ (Das Wesentliche der Reproduktionsmedizin)

01-12-2021

Beteiligung des Instituto Bernabeu an der Redaktion des Buches „Lo esencial en Medicina Reproductiva“ (Das Wesentliche der Reproduktionsmedizin)

Gestern fand in Madrid die Präsentation der dritten Ausgabe des Buches „Lo esencial en Medicina Reproductiva“(Das Wesentliche der Reproduktionsmedizin) statt, das von Dr. Isidoro Bruna und Dr. Buenaventura Coroleu koordiniert wird und in dem die wichtigsten Aspekte für die Diagnose und Behandlung der assistierten Reproduktion behandelt werden. Wir fühlen uns sehr geehrt, dass das Instituto Bernabeu gebeten wurde, ein ganzes Kapitel über die niedrige ovarielle Reserve zu schreiben, ein Fachgebiet, in dem wir eine Referenz darstellen.

Dr. Andrea Bernabeu erarbeitet:

  • Wie wird eine Patientin mit niedriger Eizellenreserve auf Stimulation bei IVF/ICSI definiert, und gibt es unterschiedliche Profile von Low-Respondern?
  • Sind ergänzende IVF/ICSI-Behandlungen bei Patientinnen mit geringem niedriger Eizellenreserve sinnvoll?
  • Welche anderen Alternativen (doppelter Trigger, DuoStim…) sind bei IVF/ICSI-Zyklen bei Patienten im fortgeschrittenen reproduktiven Alter sinnvoll?

Das Ferring-Laboratorium ist Sponsor dieser dritten Ausgabe.

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19