fbpx

Aktualität

Dr. Belén Moliner nimmt an einer wissenschaftlichen Tagung zur Alterung der Eierstöcke teil

18-12-2023

Dr. Belén Moliner nimmt an einer wissenschaftlichen Tagung zur Alterung der Eierstöcke teil

Die Koordinatorin der Abteilung für Endometriose und hochauflösenden Ultraschall des Instituto Bernabeu, Dr. Belén Moliner, nahm am 1. und 2. Dezember am Advisory Board teil, einer vom Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck veranstalteten wissenschaftlichen Tagung, bei der Ärzte aus 13 verschiedenen Ländern anwesend waren, womit sich die Tagung zu einem globalen Forum zum Austausch von Wissen und Erfahrung im Bereich Fruchtbarkeit und künstliche Befruchtung entwickelte. Dr. Moliner war die einzige Teilnehmerin aus Spanien.

Das Hauptziel war die Erörterung der Pathophysiologie der Alterung der Eierstöcke, wobei der Schwerpunkt auf dem Nachweis des fehlenden luteinisierenden Hormons (LH) und seiner entscheidenden Rolle beim fortgeschrittenen Alter der Mütter lag. Darüber hinaus wurden weitere relevante wissenschaftliche Themen angesprochen, wie z. B. die Notwendigkeit von Nachweisen zur Verbesserung des Verständnisses und der Behandlung verschiedener Erkrankungen im Zusammenhang mit der reproduktiven Gesundheit.

Dr. Moliner erläuterte, dass „die Alterung der Eierstöcke für Frauen, die Mutter werden möchten, eine große Herausforderung darstellt. Die Verringerung der ovariellen Reserve und der Qualität der Eizellen können die Fruchtbarkeit beeinträchtigen und eine natürliche Empfängnis erschweren“. Deshalb, so Moliner weiter „ist es von entscheidender Bedeutung, die zugrunde liegenden Mechanismen, wie ein Mangel al LH, gründlich zu untersuchen, um wirksamere und individuellere therapeutische Ansätze zu entwickeln. Wir sind bestrebt, Lösungen zu finden, damit Frauen ihre Mutterschaft mit besserer Kenntnis der Sachlage und mit größerer Erfolgsgarantie planen können – trotz der Herausforderungen, die eine Alterung der Eierstöcke darstellen kann“.

In diesem Sinne bedankte sich Dr. Moliner für die Einladung zu dieser Veranstaltung, da „die Vielfalt medizinischer Perspektiven aus aller Welt die Diskussion über dieses so wichtige Thema erheblich bereichert hat“. Die aktive Teilnahme von Dr. Moliner bei dieser Tagung stärkt die Position des Instituto Bernabeu als feste internationale Größe in der Forschung und Behandlung von Endometriose und anderen Erkrankungen im Zusammenhang mit der reproduktiven Gesundheit.

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19