Dr. Joaquin Llácer

Neue Errungenschaften für die Behandlung von Patientinnen mit “niedriger ovarieller Reaktion”

Ohne jeden Zweifel ist derzeit die
wichtigste Revolution auf dem Gebiet der Medizin die Personalisierung von Behandlungen.
Je nach den Merkmalen des einzelnen Patienten muss eine spezifische Strategie
entworfen werden.

Eines der wichtigsten Gebiete für die Entwicklung einer personalisierten Medizin ist die Einführung der Pharmakogenetik. In Abhängigkeit von bestimmten genetischen Varianten benötigt ein Patient unterschiedliche Dosen oder Arten von […]

2019-01-23T10:57:45+02:0025 de Januar de 2019|0 Kommentare

Wie lange muss ich warten, um nach einer erfolglosen IVF eine neue Behandlung zu beginnen?

Gelegentlich werden Behandlungen der In-vitro-Fertilisation (IVF) nicht erfolgreich abgeschlossen. Dies kann geschehen, weil der Zyklus während der Phase der Stimulation bzw. während der Prozesse der Fertilisation und der embryonalen Entwicklung im Labor ausgesetzt wird, oder weil nach dem Transfer keine Embryonenimplantation eintritt, und das Ergebnis des Schwangerschaftstests negativ ist. […]

2018-05-30T12:07:48+02:001 de Juni de 2018|0 Kommentare

Welche Bedeutung hat der FSH-Spiegel für die Fruchtbarkeit?

Das follikelstimulierende Hormon (FSH) ist wesentlich für den Reproduktionsprozess. Es wird von einer Drüse namens Hypophyse produziert, die direkt unter dem Gehirn (hinter dem Gaumen) sitzt. Dieses Hormon wird in den Blutkreislauf abgegeben und wirkt auf der Ebene des Eierstocks, wobei es an den Prozessen des Wachstums und der Auswahl des Follikels beteiligt ist, das später, beim Eisprung, die Eizelle freisetzt.
Die Schwankungen beim FSH-Spiegel sind verantwortlich für die Menstruationszyklen und auch dafür, dass nur ein Eizelle pro Zyklus produziert wird. Hierfür muss es einen ständigen Dialog zwischen dem Eierstock und der Hypophyse geben, so dass diese jederzeit die passende Menge an FSH produziert, damit der Zyklus sich normal entwickelt.
Dieser ständige Dialog bewirkt, dass die Hypophyse bei einer mangelhaften ovariellen Funktion versucht, diese Situation durch eine erhöhte Ausschüttung von FSH auszugleichen, so dass bei Frauen in der Menopause der FSH-Spiegel 20mal höher ist als bei einer Frau mit normaler ovarieller Funktion. Deshalb gilt: wenn der Eierstock versagt, erhöht sich das FSH systematisch und sichtlich. […]

2016-08-10T09:10:37+02:0022 de Juli de 2016|0 Kommentare

Das Instituto Bernabeu beginnt mit der Studie einer neuen Behandlung für Patienten mit niedriger ovarieller Reaktion

Ab Januar 2016 wird das Instituto Bernabeu eine klinische Studie beginnen, die kostenlos sein wird für Patienten, die für die Studie geeignet sind, um die Wirksamkeit der Behandlung bei Patienten mit niedriger Reaktion auf die Stimulation der Eierstöcke zu bewerten.
Die Studie, die bereits von der spanischen Arzneimittelbehörde genehmigt und im Register des National Institute of Health in den USA veröffentlicht wurde, besteht darin, die Reaktion der Eierstöcke mit zwei verschiedenen Stimulationsprotokollen zu vergleichen. Es wird mit einem Zyklus mit der Einnahme der herkömmlichen Medikamente begonnen. Danach folgt die Stimulation mit den neuen Medikamenten wenn die Ovulation bestätigt worden ist. […]

2016-08-10T09:41:24+02:0027 de Januar de 2016|0 Kommentare

Der Stress und seine Auswirkungen auf die Unfruchtbarkeit

Die Unfruchtbarkeit  ist ein Problem mit wichtigen emotionalen Folgen für das Paar. Die Tatsache nicht in der Lage zu sein der Genugtuung von einer so wichtigen persönlichen Entwicklung  wie  „Kinder haben“  wirkt sich unmittelbar auf alle Bereiche des Lebens der Patienten.
Das Zentrum der Personen ist betroffen, und verschlechtert erheblich die wichtigsten Aspekte wie das Selbstwertgefühl, zukünftige Pläne, Lebenspartner, Familie, soziales Leben, sexuelle Beziehungen…… Unter diesen Umständen sind weit verbreitet die Gefühle von Angst und Depression. Als ob das nicht genug wäre, wird diese Situation des „Leiden“ in vielen Fällen minimiert und sogar  frivolisiert durch die Gesellschaft die dieses Problem als Unwichtig bezeichnet, und manchmal auch im „positiven“ Aspekt wie mit unangenehmen Kommentare wie “ ohne Kinder geht es ihnen doch bestens…“. […]

2016-08-10T09:47:08+02:0018 de Dezember de 2015|0 Kommentare

Oozyten Akkumulation bei Patienten mit schwacher Ovariellen Reaktion.

Die Zahl der erhaltenen Oozyten ist ein Faktor der Vorhersage und der Schlüssel von In-Vitro-Befruchtung (FIV) Behandlung. Bis man eine Anzahl von 6-8 Oozyten erhält, die Chancen sind höher je größer die Anzahl der extrahierten Oozyten.
Dies macht das die Versorgung der Patienten mit schwacher Reaktion besonders sorgfältig gehandhabt werden muss, sowohl in der Auswahl des Protokoll der Eierstock Stimulation wie im Verfahren des Sammeln und Umgang mit den Oozyten im Labor.
Während viele dieser Patienten von der Anwendung der spezifischen Stimulation Protokolle und die Verwendung mit Zusatzstoff-Therapien profitieren, werden einige andere widerspenstig sein und  eine sehr  schwache Reaktion haben.
Das Aufkommen der Vitrifikation als erfolgreich Technik des einfrieren von Eizellen einfrieren sowohl der Oozyten wie auch der Embryo, hat neue Erwartungen bei Patienten mit niedrigen Reaktion eröffnet angesichts der Möglichkeit der Ansammlung von Vitrifizierten Oozyten aus vorherigen Stimulationen. Auf diese Art nach der Gewinnung der zwischen 6 oder 8 Oozyten wird der Prozess zur Befruchtung eingeleitet, mit einer günstigeren Vorhersage da sie über eine Anzahl von Oozyten verfügt ähnlich der Patient mit normalen Reaktion. […]

2017-05-11T11:50:07+02:0027 de November de 2015|0 Kommentare

Fruchtbarkeitsforschung: eine einzigartige Behandlung für eine einzigartige Patientin

Die angewandte Forschung zur künstlichen Befruchtung bietet immer mehr Antworten auf Situationen, die früher unlösbar waren. Sie trägt Lösungen, Alternativen und neue Wege bei, um die unterschiedlichen Schwierigkeiten für die Mutterschaft zu überwinden, die auftreten können. Und nicht nur dies: die wissenschaftlichen Fortschritte tragen außerdem dazu bei, dass die Diagnosen und Behandlungen immer spezifischer, personalisierter und individueller werden, so dass man sagen kann, das Ziel besteht darin, eine einzigartige Behandlung für eine einzigartige Patientin zu erreichen. […]

2018-03-26T18:09:21+02:0017 de Juli de 2015|0 Kommentare

Was ist eine biochemische Schwangerschaft?

Gelegentlich, wenn wir den Patienten das Resultat einer IVF –Behandlung übermitteln, informieren wir sie, dass die Blutuntersuchung ein positives Resultat ergeben hat, aber die Neuigkeiten nichtsdestotrotz keine guten sind und die Möglichkeiten, dass die Schwangerschaft sich normal entwickelt, eher unwahrscheinlich sind. Dies ist vom emotionalen Standpunkt aus gesehen eine sehr komplizierte Situation, da es sich für die Paare als extrem schwierig erweist zu verstehen, was gerade passiert. Wenn der Test wirklich positiv ausgefallen ist, wieso sind dann die Neuigkeiten keine guten? Und warum muss ich trotzdem die Medikamente weiterhin einnehmen? […]

2017-08-08T09:00:18+02:0017 de März de 2014|0 Kommentare

Erste Schwangerschaftsultraschallkontrolle nach einer IVF-Behandlung

Hierbei handelt es sich um die Bestätigung der Schwangerschaft nach einer IVF Behandlung oder Eizellspende. Der erste Ultraschall, bei welchem wir die Schwangerschaft wahrnehmen, besteht aus einem der emotianalsten Momente im Leben aller Eltern. Diese Situation ist im Besonderen für Patienten, die sich Behandlungen der assistierten Reproduktion unterzogen haben, bedeutend, da bei diesen Paaren, nach der Übermittlung des positiven Schwangerschaftsergebnisses die Angst und Beklemmung nicht verschwindet, sondern sich bis zu dem Moment, in welchem eine normale Schwangerschaft feststeht, sogar noch intensiviert.  Daher ist es sehr wichtig die Charakteristiken der gesagten Untersuchung, sowie diejenigen, auf welche wir in diesem in diesem Moment treffen können, zu kennen.
[…]

2017-08-17T12:24:57+02:003 de März de 2014|0 Kommentare

Warum ist es wichtig, eine Zwillings- oder Drillingsschwangerschaft zu vermeiden?

Die Mehrfachschwangerschaft ist, zusammen mit der ovariellen Hyperstimulation, die schwerwiegendste Komplikation bei Fruchtbarkeitsbehandlungen.
Die meisten Paare, die sich künstlichen Befruchtungstechniken unterziehen, sehen eine Mehrfachschwangerschaft als etwas Wünschenswertes, oder gelegentlich als das kleinere Übel an. Zwillingsschwangerschaften, und natürlich um so mehr Drillingsschwangerschaften, sind jedoch mit einer Reihe von Komplikationen verbunden, welche die Geburt eines gesunden Neugeborenen schwierig machen. Vergessen wir nicht, dass die Geburt eines gesunden Babys das einzige Ziel der künstlichen Befruchtungstechniken ist.
[…]

2017-03-01T15:19:17+02:005 de September de 2013|0 Kommentare
Brauchen sie hilfe?