Aktualität

Frau Dr. Andrea Bernabeu spricht am 29. September auf der ersten Fertypharm-Fachtagung über das vaginale Mikrobiom bei der künstlichen Befruchtung

22-09-2021

Frau Dr. Andrea Bernabeu spricht am 29. September auf der ersten Fertypharm-Fachtagung über das vaginale Mikrobiom bei der künstlichen Befruchtung

Frau Doktor Andrea Bernabeu, die medizinische Mitleitende des Instituto Bernabeu, wird am 29. September als Referentin an der von Fertypharm organisierten ersten virtuellen Fruchtbarkeits-Fachtagung teilnehmen. Sie behandelt in ihrem Vortrag das Thema „Mikrobiom und künstliche Befruchtung“. Dabei geht es um eine der Forschungslinien der Gynäkologie, die untersucht, welche Auswirkung eine Veränderung von Mikroorganismen, die die vaginale und endometriale Mikrobiota bilden, auf die Fruchtbarkeit hat. Dies zeigt sich in der Erforschung der Rolle, die eine Veränderung in der Mikrobiota spielen kann beim Scheitern der Implantation des Embryos oder bei wiederholten Fehlgeburten, die trotz normaler Testergebnisse unerklärlich sind.

Die Tagung, die in virtueller Form stattfindet, wird am 28. und 29. September abgehalten und umfasst Vorträge von etwa zwanzig spanischen Experten zum Thema Fruchtbarkeit. Ziel ist es, die neuesten Fortschritte und die Innovationen auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin darzustellen und einen Informationsaustausch zwischen Fachleuten zum Thema Fruchtbarkeit zu ermöglichen. Zu den Vorträgen kommen noch klinische Fälle und Interviews dazu, welche nach der Anmeldung auf https://www.jornadasfertilidad.com/inscripcion/ von Fertypharm verfolgt werden können.

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19