fbpx

Aktualität

Dr. Begoña Alcaraz, Gynäkologin des Instituto Bernabeu Alicante, thematisiert die Mutterschaft und die Herausforderungen der Reproduktionsmedizin bei „Suavinex Out Loud“

10-01-2024

Dr. Begoña Alcaraz, Gynäkologin des Instituto Bernabeu Alicante, thematisiert die Mutterschaft und die Herausforderungen der Reproduktionsmedizin bei „Suavinex Out Loud“

Begoña Alcaraz, Gynäkologin des Instituto Bernabeu in Alicante, nahm an der letzten Episode von „Suavinex Out Loud“ teil, einem Programm bei YouTube, das offen über die Herausforderungen der Mutterschaft und der Erziehung spricht, und erläuterte die verschiedenen Gründe für die Empfängnisprobleme einiger Frauen und welche Möglichkeiten sie haben, um dank der Reproduktionsmedizin Mutter werden zu können.

Lorena Monzó, Leiterin des Kundenservice und Back Office bei Suavinex, führte ein Interview, das vor allem Klarheit über die Behandlungsmöglichkeiten für Frauen schaffen sollte, die Mutter werden möchten, aber auf ihrem Weg zur Mutterschaft auf Hindernisse stoßen.

Dr. Alcaraz teilte ihre berufliche Sichtweise mit und hob hervor, dass „es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten gibt und die am besten geeignete nach einer individuellen Untersuchung jeder Patientin empfohlen wird“. Dieser individuelle Ansatz spiegelt das Engagement des Instituto Bernabeu wieder, das Lösungen anbietet, die auf die jeweiligen Bedürfnisse der einzelnen Person zugeschnitten sind.

In dem Programm sprach Dr. Alcaraz auch über den Wandel der sozialen Dynamik und hob hervor, dass immer mehr Frauen ohne Partner oder gleichgeschlechtliche Paare in ihrer Suche nach der Mutterschaft betreut werden. In diesem Zusammenhang betonte sie, wie wichtig es ist, junge Frauen über alle verfügbaren Möglichkeiten zu informieren, Stigmata abzubauen und Möglichkeiten der Empfängnis auszuweiten. „Es ist wichtig, dass junge Frauen über alle für sie bestehenden Möglichkeiten informiert werden, um ihre Zukunft in reproduktiver Hinsicht zu planen. Bis vor kurzem war das noch anders und schränkte die Chancen der Frauen auf ein Kind sehr stark ein“, hob die Ärztin hervor.

Alcaraz hob auch das Engagement des Instituto Bernabeu für die laufende Forschung auf dem Gebiet der Fruchtbarkeit hervor, insbesondere im Bereich der Genetik. „Am Instituto Bernabeu haben wir ein großartiges Team, das sich mit der laufenden Forschung im Bereich der Fruchtbarkeit beschäftigt, insbesondere in der Welt der Genetik“, sagte sie und unterstrich das Engagement der Einrichtung für Innovation, Individualisierung und ständige Verbesserung der Fruchtbarkeitsbehandlungen.

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19