Aktualität

Die Stiftung Rafael Bernabeu, ein unaufhaltsames Sozialwerk in diesem Jahr 2021

22-12-2021

Die Stiftung Rafael Bernabeu, ein unaufhaltsames Sozialwerk in diesem Jahr 2021

Wie an jedem Jahresende, möchten wir unsere Patienten und Mitarbeiter über die Aktivitäten unseres Sozialwerks informieren

In Treue zu ihrer Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft, hat die Stiftung Rafael Bernabeu Sozialwerk des Instituto Bernabeu auch in diesem Jahr ihre Aktivitäten in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur, Wissenschaft und Förderung der Forschung weitergeführt. Und all dies im Kontext einer weltweiten Pandemie, die sich auf einige ihrer Aktivitäten ausgewirkt hat.

Unsere Stiftung hat eine besonderes Sensibilität für soziale Probleme und arbeitet mit der festen Überzeugung, dass die Verbesserung der Gesellschaft durch die Entwicklung der Wissenschaft und des Wissens erzielt wird.

In diesem Jahr 2021 hat die Stiftung Rafael Bernabeu über 80.000 Euro an Hilfen aufgewandt. Ein Großteil davon für Behandlungen der Reproduktionsmedizin für Patienten mit begrenzten Mitteln, mit über 21.300 Euro. Und für die Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen, insbesondere für diejenigen, die mit Frauen und Kindern arbeiten, wurden 50.000 Euro bereitgestellt.

Soziale Aktivitäten

  • Seit Jahren haben wir Abkommen im Bereich der medizinischen Betreuung mit Verbänden von Patienten mit besonderen Bedürfnissen abgeschlossen. Beispielsweise mit Einrichtungen wie APSA, Cocemfe und der Marfan-Syndrom-Vereinigung um ihren Mitgliedern und Verwandten spezifische Behandlungen zugänglich zu machen.
  • Kostenloses Programm des Einfrierens von Eizellen für Krebspatienten mit dem Ziel, sie anlässlich von Behandlungen der Chemo- und Radiotherapie aufzubewahren.

Hilfen bei Behandlungen von Fruchtbarkeitspatienten

  • Spende für Behandlungen der künstlichen Befruchtung und Präimplantationsdiagnostik bei Patienten mit finanziellen Schwierigkeiten. Die Hilfe lag 2021 bei über 21.300 Euro. Damit werden Patienten unterstützt, die keinen Zugang zu Tests und Technologien haben, welche die personalisierte Behandlung ihres Falles erfordert. Häufig, um Probleme mit Erbkrankheiten zu lösen, die eine Schwangerschaft verhindern, und um die Geburt eines gesunden Babys zu ermöglichen.

Unterstützung für gemeinnützige soziale Organisationen

  • Kinderdörfer.
  • Nazaret, die Jesuiten-Stiftung von Pater Fontova.
  • Stiftung 1000: Geburtsfehler.
  • Stiftung Noray-Proyecto Hombre

Organisation von und/oder Zusammenarbeit bei Masterstudiengängen und Schulungen

Zusammenarbeit bei Kongressen für Studenten im Gesundheitswesen.

  • XVII. Kongress für Pharmaziestudenten (CEFA) der UMH in Elche (Alicante).
  • XXXIX. Ausgabe des Nationalen Kongresses für Medizinstudenten.

PRESS

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19