Eine Forschungsarbeit des Instituto Bernabeu stellt fest, dass das immunologische Profil bei der Entdeckung der Endometriose hilfreich ist

  • 09-08-2017

Das wissenschaftliche Komitee der Europäischen Gesellschaft für Humanreproduktion und Embryologie (ESHRE) wählt diese Arbeit für ihre Präsentation auf dem Kongress aus, der vom 2. bis 5. Juli in der Schweiz stattfindet.

Die Forschungsarbeit des Instituto Bernabeu untersucht den Einfluss der Zytokine, Moleküle, die als Mittler der Immunreaktion wirken und Folgen wie eine Entzündung hervorrufen, und die für die Frühentdeckung der Endometriose dienen könnten.

Die Arbeit “The cytokines analysis suggest the immune system activity in endometriosis” unter der Leitung der Biologin Azahara Turienzo, zusammen mit Frau Dr. Ana Fabregat, Belén Moliner, Belén Lledó, dem medizinischen Kodirektor Joaquín Llácer und dem medizinischen Leiter des Instituto Bernabeu, Rafael Bernabeu, konzentriert sich darauf, zu erfahren, ob das Immunsystem ein Biomarker für die Frühdiagnose sein kann, da dies ein Faktor ist, der die Implantation und die embryonale Entwicklung beeinflusst, und die Experten wissen, dass Patientinnen mit wiederholtem Implantationsfehler (RIF) eine unterschiedliche Immunreaktion aufweisen können.

Das wissenschaftliche Komitee der Europäischen Gesellschaft für Humanreproduktion und Embryologie (ESHRE) hat die Forschungsarbeit als Poster für den Kongress ausgewählt, der vom 2. bis 5. Juli in der Schweiz stattfindet. Das Instituto Bernabeu trägt zu diesem Fachtreffen, einem der wichtigsten der Welt, mit zehn Postern und einer mündlichen Präsentation bei.

Diese Untersuchung vergleicht die Zytokinspiegel, die bei RIF-Patientinnen und bei Patientinnen mit Verdacht auf Endometriose vorgefunden wurden, mit Hilfe von unilateralen Ultraschallbildern. Die Autoren der Untersuchung schlussfolgern: “Die Tatsache, dass die Spiegel von IL-1-α bei Frauen mit leichter unilateraler Endometriose niedriger sind, könnte so interpretiert werden, dass diese Patientinnen ein unterschiedliches immunologisches Profil haben. Daher könnten die Spiegel von IL-1-α einen Biomarker für die Frühdiagnose der Endometriose darstellen”.

The cytokines analysis suggest the immune system activity in endometriosis. A. Turienzo, A. Fabregat, B. Moliner, B. Lledó, JA.  Ortiz, J. Llácer, R. Bernabeu.

The cytokines analysis suggest the immune system activity in endometriosis.

STATISTIKEN DER ERGEBNISSE

mehr lesen

Unsere Schwangerschaftsergebnisse sind durch externe Zertifizierungsunternehmen belegt.

Brauchen sie hilfe?