Zentrum für künstliche Befruchtung in Alicante, Spanien

Führend in der Reproduktionsmedizin mit individuellen Behandlungen und neuster Technologie. Spezialisten bei niedriger ovarieller Reaktion und Implantatiosversagen.

Instituto Bernabeu - Alicante

Über drei Jahrzehnte an Erfahrungenbürgen für die Professionalität der Klinik für Reproduktionsmedizin Instituto Bernabeu in Alicante. Seit ihren Ursprüngen hat sie sich als führendes, bahnbrechendes Zentrum in der Reproduktionsmedizin gezeigt, in dem die besten Spezialisten für Fruchtbarkeitsprobleme arbeiten: Gynäkologen, Urologen, Genetiker, auf Reproduktion spezialisierte Biologen, Pharmakologen, Endokrinologen und weiteres Gesundheitspersonal, die eine angeborene Berufung und Sensibilität für die Pflege und therapeutische Betreuung ihrer Patientinnen aufweisen und für jede Behandlung eine Lösung nach Maß ihrer wirklichen Erfordernisse finden.

Die Klinik befindet sich in einem erlesenen architektonischen Komplex, der im Jahre 1997 mit dem Architekturpreis ausgezeichnet wurde, und in dem das Licht des Mittelmeeres, die durch die Fenster sichtbare Natur, das Holz und der Stein sich mit einer außergewöhnlichen technologischen Investition verbinden, um jeder Patientin den Raum für die benötigte Ruhe bieten zu können.

Über 46.400 Patientinnen aus 64 Ländern haben auf die Klinik für Reproduktionsmedizin in Alicante vertraut. Doch was ist der Schlüssel zum Erfolg des Instituto Bernabeu, um die höchsten Schwangerschaftsraten zu erzielen? Zweifellos ist dieser auf die Summe verschiedener Faktoren zurückzuführen:

-Eine feste persönliche und ethische Verpflichtung gegenüber jeder Patientin.

-Die Individualisierung bei der Planung jeder Behandlung, wodurch es möglich wird, ihre Entwicklung anspruchsvoller zu steuern und zu kontrollieren, durch Neuplanung und Anpassung an die individuelle Reaktion jeder Physiologie. Zusätzlich wird jeder Fall täglich in einem multidisziplinären ärztlichen Komitee geprüft.

-Ständige Investition in die modernste Technologie

-Die Summe der Betreuungsaktivitäten und der Forschungsaktivitäten; was eine ganzheitliche Herangehensweise für jeden Fall erlaubt.

-Ein erfahrenes Team, das laufend forscht und sich über die speziellen wissenschaftlichen Errungenschaften ihrer Behandlungseinheit weiterbildet.

-Strikte Qualitätskontrollen in jeder Phase des Prozesses, extern zertifiziert durch die wichtigsten Wirtschaftsprüfungsunternehmen.

In der Klinik in Alicante wurden herausragende wissenschaftliche Errungenschaften erzielt, wie die Geburt des ersten Kindes der Valencianischen Gemeinschaft durch IVF im Jahre 1988, eine der ersten Spaniens, und die bahnbrechende Anwendung der Präimplantationsdiagnostik (PID), die unter anderem zur Geburt des weltweit ersten Kindes führte, das nicht unter der erblichen Blindheit seiner Eltern (Retinoschisis) litt, und des ersten Kindes, das das Marfan-Syndrom nicht erbte.

Die über200 Forschungsarbeiten der Klinik wurden von den wichtigsten Wissenschaftlichen Gesellschaften ausgezeichnet und erwähnt:ASRM(American Society for Reproductive Medicine), BFS(British Fertility Society),ESHRE(European Society of Human Reproduction and Embryology),SEF(Spanische Gesellschaft für Fruchtbarkeit) u.a., und wurden in den wichtigsten Fachzeitschriften für Forschung über künstliche Befruchtung (Human Reproduction, Fertility & Sterility,RBM online u.a.) veröffentlicht.

Ihre Betreuungs- und Forschungsarbeit ergänzt sich auch mit der Ausbildungstätigkeit. Derzeit arbeitet sie nicht nur mit verschiedenen spanischen und europäischen Universitäten zusammen, sondern verfügt auch über zwei Universtätslehrstühle: den Lehrstuhl für Reproduktionsmedizin an der Universität Alicanteund den Lehrstuhl für Gemeinschaftliche Medizin und Reproduktive Gesundheit an der Universität UMH in Elche. Außerdem leitet sie zwei Master-Studiengänge; den Master in Reproduktionsmedizin an der UA (Universität Alicante) und den Master in männlicher Unfruchtbarkeit an der Universität von Kastilien-La Mancha (UCLM). 

Das Instituto Bernabeu erfährt besondere internationale Anerkennung durch zwei Fachabteilungen, die zwei der komplexesten Probleme der Unfruchtbarkeit erforschen und behandeln: nämlich wiederholte Fehlgeburten und embryonale Implantationsfehler sowie niedrige ovarielle Reserve. Und es ist das erste europäische Zentrum, das das Programm für 100%ige Schwangerschaftsgarantie anbietet, das die Unsicherheit beseitigt und es den Patientinnen erlaubt, sich auf das zu konzentrieren, wonach sie sich am meisten sehnen, indem ihnen entweder die Schwangerschaft garantiert wird, oder der gesamte gezahlte Betrag zurückerstattet wird. 

 

IB ALICANTE

fanden sie es Interesant? JA No

STATISTIKEN DER ERGEBNISSE

mehr lesen

Unsere Schwangerschaftsergebnisse sind durch externe Zertifizierungsunternehmen belegt.

Abonnieren Sie die Newsletter IB

Wir benötigen eine gültige E-Mail-Adresse und die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website anzunehmen.
Sie möchten
beraten werden?