Aktualität

Die UMH und das Instituto Bernabeu unterzeichnen heute die gründung des lehrstuhls für gemeinschaftliche Medizin und Reproduktive Gesundheit

05-09-2016

Die UMH und das Instituto Bernabeu unterzeichnen heute die gründung des lehrstuhls für gemeinschaftliche Medizin und Reproduktive Gesundheit

Dr. Rafael Bernabeu wurde vom Rektor der Universität zum Inhaber des Lehrstuhls ernannt. Ziel ist es, die Ausbildung, die Forschung sowie die Entwicklung und Verbreitung dieser Materie zu fördern.

Die Universität Miguel Hernández in Elche und das Instituto Bernabeu aus Alicante haben heute morgen die Gründung des Lehrstuhls für Gemeinschaftliche Medizin und Reproduktive Gesundheit beschlossen. Das Abkommen, das vom Rektor der UMH, Jesús Pastor, und dem Leiter des Instituto Bernabeu, Dr. Rafael Bernabeu, unterzeichnet wurde, zielt auf  die Förderung der Ausbildung, der Forschung sowie der Entwicklung und Verbreitung der familienorientierten, gemeinschaftlichen und reproduktiven Medizin, angewandt im Bereich der Reproduktion. Hierfür verpflichten sich beide Einrichtungen, die materiellen und personellen Mittel für die Umsetzung dieses Ziels bereitzustellen. Der Lehrstuhl beinhaltet die Durchführung von verschiedenen Aktivitäten in der Ausbildung, der Forschung sowie der Organisation von Seminaren, Konferenzen und sonstigen Tätigkeiten der Verbreitung dieser Thematik, gerichtet an Ärzte und andere Mitarbeiter in der medizinischen Grundversorgung.

 

Auswirkungen News Medien:

–       El Economista

–       Noticias Cuatro

–       La Información

–       Infosalus

–       Las Provincias

–       Diario Información

 –      Federación Española del Aparato Digestivo

–       Iberoamérica

 

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19