Aktualität

Das Instituto Bernabeu verstärkt die Sicherheit gegen COVID durch systematische Anwendung des Antigen-Tests bei seinen Fruchtbarkeitspatientinnen

30-10-2020

Das Instituto Bernabeu verstärkt die Sicherheit gegen COVID durch systematische Anwendung des Antigen-Tests bei seinen Fruchtbarkeitspatientinnen

In diesem Kampf gegen einen gnadenlosen und unsichtbaren Feind arbeitet das Instituto Bernabeu mit allen zur Verfügung stehenden Waffen, um weiterhin die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards in seinen Einrichtungen zu bieten.

Zu der täglichen Betreuungsroutine gehört inzwischen die Durchführung des ultraschnellen Antigen-Tests auf COVID-19, um den Patienten, Eizellspenderinnen und dem eigenen Team die maximale Sicherheit und Ruhe bieten zu können und die Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verhindern.

Dieser neue Diagnosetest entdeckt spezielle Proteine, bekannt als Antigene, auf der Oberfläche des Virus, und weist eine ähnliche Zuverlässigkeit wie der PCR-Test auf, weshalb er nicht gegengeprüft werden muss, falls das Ergebnis positiv ist. Die Probenentnahme erfolgt ebenfalls durch Nasopharyngeal-Abstrich, ist jedoch weniger invasiv und lästig. Außerdem bietet der Test andere Vorteile, wie mehr Schnelligkeit (das Ergebnis liegt in 15 Minuten vor), und er ist einfach und preiswert.

Die sieben Kliniken des Instituto Bernabeu in Alicante, Madrid, Mallorca, Albacete, Cartagena, Elche und Benidorm haben den Antigen-Test auf SARS COVID-19 bereits systematisch in ihre Verfahren aufgenommen. Der Test wird von spezialisiertem Personal der Klinik routinemäßig bei Patientinnen mit Behandlungen der künstlichen Befruchtung (In-vitro-Fertilisation, Eizellspende, doppelte Spende, Embryonenadoption, Transfer von eingefrorenen Embryonen oder Eizellspenden) durchgeführt, und zusätzlich vor allen chirurgischen Eingriffen und bei einem Auftreten von möglichen Symptomen.

Falls das Ergebnis positiv ist, wird die Behandlung bis zur Genesung der betroffenen Person verschoben, wobei die Embryonen bis dahin eingefroren werden können, um so die Mutterschaft mit der Sicherheit beginnen zu können, die Krankheit nicht bekommen zu haben. Außerdem erweist sich der Test als besonders wirksam, um eine Ansteckung in all denjenigen Fällen auszuschließen, bei denen die Person Kontakt mit einem Infizierten hatte.

 

WEITERE INFORMATIONEN ÜBER UNSERE MASSNAHMEN GEGEN DAS CORONAVIRUS: Wir schützen Sie gegen Covid-19

 

DIES KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

– Empfehlungen von der European Society of Human Reproduction and Embryology (ESHRE), gegen das Coronavirus COVID-19

– Diagnostische Testarten zum Nachweis des SARS-CoV-2-CORONAVIRUS (COVID-19)

– COVID-19 Coronavirus und Schwangerschaftsdiabetes

– Ernährung und körperliche Bewegung während der Ausgangssperre Covid-19

– Stillen und Covid 19. Ist es sicher für das Neugeborene?

– Psychologische Unterstützung zur Bewältigung der aktuellen Situation: Covid-19

– IVF Laborsicherheit in Coronavirus-Zeit

– Coronavirus und Endometriose

– DIE RESISTENZ DES CORONAVIRUS AUF VERSCHIEDENEN OBERFLÄCHEN

– Coronavirus und schwanger? Was ist zu beachten

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19