Zervixinsuffizienz

Muttermundschwäche mit der Gefahr der vorzeitigen Weitung des Muttermundes und Unfähigkeit des Gebärmutterhalses sich geschlossen zu halten bis zum Moment der fetalen Lebensfähigkeit. Bedingt durch anatomische und funktionelle Defekte. Ist Ursache für Fehlgeburten im zweiten Trimester der Schwangerschaft. Seine Behandlung ist chirurgisch, mittels einer Cerclage (operativer Muttermundverschluss).
Brauchen sie hilfe?