Die gruppe Instituto Bernabeu erhält das zertifikat ISO 14001:2015 für umweltmanagementsysteme in all ihren zentren

  • 18-02-2020
  • Gleichzeitig hat die Gruppe ihre Zertifikate ISO 9001:2015, UNE 179007:2013, Exzellenz im Gesundheitswesen Stamp EFQM (SEP) und SEP International erneuert, was die Anerkennung der C2E der EFQM (Europäische Stiftung für Qualitätsmanagement) hinzufügt
  • Die Gruppe Instituto Bernabeu wird so zur einzigen Gesundheitsorganisation – nicht nur für Reproduktionsmedizin –, der all diese Zertifikate verliehen wurden

 

Die Gruppe Instituto Bernabeu hat das Zertifikat ISO 14001:2015 für Umweltmanagementsysteme in all ihren Zentren erhalten, d.h. Alicante, Madrid, Palma de Mallorca, Albacete, Cartagena, Elche und Benidorm.

Diese Zertifizierung, die nach den externen Audits aller Einrichtungen und Prozesse ihrer Zentren durch unabhängige Organismen vergeben wurden, bürgen für die Verpflichtung der Gruppe auf die Umwelt und – seit ihren Ursprüngen – auf Nachhaltigkeit und auf die Bewusstseinsbildung für die Beachtung, die Bewahrung und den Schutz der natürlichen Umgebung und der zukünftigen Generationen.

Der medizinische Leiter der Gruppe Instituto Bernabeu, Dr. Rafael Bernabeu, erläutert: “Die Einführung eines Umweltmanagementsystems liefert uns Werkzeuge für die Bewertung und für die Reduktion – in dem Maße, in dem dies möglich ist – der negativen Auswirkungen unserer Tätigkeiten in der Gesellschaft, u.a. durch die Verbesserung bei der Kontrolle der Rückstände und der energetischen Optimierung unserer Anlagen und Einrichtungen, bei Minimierung der Risiken und Ermöglichung von korrekte Umweltpraktiken; zudem bietet es uns die Gelegenheit zur Pflege und zum Schutz unseres Lebensraums”.

Gleichzeitig hat die Gruppe Instituto Bernabeu ihre Zertifikate für Qualitätsmanagementsysteme ISO 9001 erneuert, über die sie seit 2006 verfügt, sowie ihr Zertifikat UNE 179007:2013, speziell für das Qualitätsmanagement in Labors für künstliche Befruchtung. Alle Zentren der Gruppe Instituto Bernabeu haben auf diese Weise ihre Beglaubigungen für Exzellenz im Gesundheitswesen (SEP), für unternehmerische Exzellenz und Qualität der Betreuung, und SEP International, speziell für die Betreuung von ausländischen Patienten, aktualisiert.

SEP ist das einzige spanische Modell zur Zertifizierung der Qualität in der Gesundheitspflege, das international durch ein “Stamping” der EFQM in Brüssel und von der International Society for Quality in Health Care (ISQua) anerkannt wird.

Die komplette Gruppe Instituto Bernabeu verfügt auch über die Zertifizierung QH* Quality HealthCare, die das Institut für die Entwicklung und Integration der öffentlichen und privaten Gesundheit (IDIS) vergibt, und zwar für jene Gesundheitsorganisationen, die sich um die Einführung eines Systems der dauerhaften Qualität engagieren, und die die erforderlichen Zertifizieru8ngen erhalten haben, um die höchsten Garantien für ihre Prozesse zu bieten.

“Da unsere Mission das Erreichen des ökologischen Wohlergehens ist, wozu wir mit einem fairen und aktiven Management, mit einer durch ethische Grundsätze und verlässliche Werte geleiteten Vision beitragen, welche die Exzellenz in den Ergebnissen anstrebt, mit einer klaren Verpflichtung auf die soziale Unternehmensverantwortung für unsere Patienten, unsere Mitglieder, die Gesellschaft und die Umwelt, sind wir der Meinung, dass diese Zertifikate den Nachweis für unsere erfolgreiche Arbeit und für unsere täglichen Bemühungen um Erfolg bieten”, erklärt Dr. Rafael Bernabeu.

Die Gruppe Instituto Bernabeu ist ein Vorbild für Qualität der Betreuung, als einzige Gesundheitsorganisation, nicht nur im Bereich der Reproduktionsmedizin, die alle diese Zertifizierungen erlangt hat.

ISO 14001:2015

Brauchen sie hilfe?