Aktualität

SEF prämiert die Studie des Instituto Bernabeu über genetische Varianten und deren Auswirkung auf die kontrollierte ovarielle Stimulation

18-05-2022

SEF prämiert die Studie des Instituto Bernabeu über genetische Varianten und deren Auswirkung auf die kontrollierte ovarielle Stimulation

Das Instituto Bernabeu hat diesen Mai am 33. Kongress der Spanischen Gesellschaft für Fruchtbarkeit (SEF) mit 18 Forschungsarbeiten teilgenommen, von denen drei prämiert wurden. Der zweite Preis für die beste Grundlagenpräsentation wurde für die Arbeit „Auf dem Weg zu einer individuellen Reproduktionsmedizin: Erkennung genetischer Varianten und deren Auswirkung auf die kontrollierte ovarielle Stimulation“vergeben.Mit der Studie sollte erforscht werden, ob die Polymorphismen einiger am Wachstum und an der Reifung der Eizelle beteiligten Gene die ovarielle Reaktion prognostizieren können, um so eine individuelle Behandlung zur ovariellen Stimulation zu erreichen.

Auf dem Weg zu einer individuellen Reproduktionsmedizin: Erkennung genetischer Varianten und deren Auswirkung auf die kontrollierte ovarielle Stimulation

B. Lledó; L. Blanco; J.A. Ortiz; R. Morales; J. Guerrero; A. Fabregat; J. Ll. Aparicio, R. Bernabeu

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19