Aktualität

Frau Dr. Andrea Bernabeu nimmt an dem runden Tisch über die medizinischen Errungenschaften im 21. Jahrhundert auf dem Kongress für Medizinstudenten teil

28-10-2021

Frau Dr. Andrea Bernabeu nimmt an dem runden Tisch über die medizinischen Errungenschaften im 21. Jahrhundert auf dem Kongress für Medizinstudenten teil

Die Stiftung Rafael Bernabeu Sozialwerk des Instituto Beranbeu unterstützt jedes Jahr die Veranstaltung, die ihre 29. nationale Ausgabe begeht

Die medizinische Kodirektorin des Instituto Bernabeu, Dr. Andrea Bernabeu, nimmt als Vortragende an dem nationalen Kongress für Medizinstudenten der Universität Miguel Hernández teil, der  2021 seine 29. nationale und seine 27. Internationale Ausgabe begeht. Das Treffen findet vom 27. bis 29 Oktober 2021 in der offiziellen Ärztekammer von Alicante statt.

Am Mittwoch, den 27. Oktober beteiligt sich Frau Bernabeu an dem runden Tisch, an dem “die Errungenschaften, die uns das 21. Jahrhundert für die Förderung der Gesundheit von Beginn des Lebens an gebracht hat” besprochen werden. Unterstützt wird sie dabei von dem Leiter der Pädiatrie-Abteilung am Allgemeinen Universitätskrankenhaus von Alicante, Javier González de Dios, und von der Leiterin der Abteilung Obstetrik und Gynäkologie am Hospital Vall d’Hebron, Dr. Elena Carreras. An dem runden Tisch, der von dem Facharzt für pädiatrische Kardiologie, Dr. Francisco Sánchez Ferrer, moderiert wird, werden verschiedene Diagnose- und Behandlungstechniken von vor der Empfängnis bis zum Erwachsenenleben vorgetragen. Zudem wird auf die Bedeutung der Verbreitung und des Angebots einer humaneren Annäherung an die Medizin hingewiesen.

Die Stiftung Rafael Bernabeu Sozialwerk des Instituto Bernabeu unterstützt auch in diesem Jahr den Kongress für Medizinstudenten. Eine Zusammenarbeit, die den von der Stiftung Rafael Bernabeu vertretenen Werten entspricht, d.h. der Förderung und Anregung von Initiativen der Studenten.

Lass uns reden

Wir beraten Sie unverbindlich

MOMENTANE SITUATION

COVID-19