Menstruationszyklus

Ein Zeitraum von normalerweise 28 – 35 Tagen, in dem Eizellen gewonnen werden. Eines davon reift heran und wird zum Zeitpunkt des Eisprungs freigesetzt, um zu den Eileiterfimbrien zu gelangen und von Spermien befruchtet zu werden. Das befruchtete Ei entwickelt sich zu einem Embryo und bewegt sich entlang der Eileiter, um sich am fünften Tag nach seiner Befruchtung, in der Phase als Blastozyst, in dem endometrialen Hohlraum einzunisten. Kommt es zur Einnistung, beginnt der weibliche Körper mit der Produktion der Schwangerschaftshormone. Kommt es nicht zur Einnistung des Embryos, so zerfällt das Endometrium und ruft damit die Menstruation hervor.

STATISTIKEN DER ERGEBNISSE

mehr lesen

Unsere Schwangerschaftsergebnisse sind durch externe Zertifizierungsunternehmen belegt.

Brauchen sie hilfe?