Leiomyome

Gutartiger Tumore, gebildet durch monoklonale Proliferationen von glatten Muskelzellen des Uterus und variablen Mengen an Kollagengewebe. Sie treten in Form von makroskopischen Knötchen auf. Ihre Größe und Anzahl sind variabel. Sie sind von fester Konsistenz und besitzten klare Grenzen. Da sie normalerweise in Abhängigkeit zum Östrogen stehen, wachsen sie während der Schwangerschaft und neigen dazu, sich in der Menopause zurückzubilden.
Brauchen sie hilfe?