Eileiterinsufflation

Transvaginale Einführung eines Gases, meist Kohlendioxid, in die Gebärmutter, um festzustellen ob die Eileiter durchlässig oder blockiert sind. In der heutigen Zeit eine eher ungenutzte Technik, da veraltet auf dem Gebiet der assistierten Reproduktion.

STATISTIKEN DER ERGEBNISSE

mehr lesen

Unsere Schwangerschaftsergebnisse sind durch externe Zertifizierungsunternehmen belegt.

Brauchen sie hilfe?