Eileiter

Röhrenförmiges Gebilde, dass die Gebärmutter mit den Eierstöcken verbindet. Besteht aus 3 Segmenten: Isthmus, der die Verbindung zum Uterus bildet, Ampulla und Infundibulum (Trichter), der die Fimbrien besitzt, mit denen die Eizelle nach dem Eisprung erfasst wird. In seinem Inneren findet die Befruchtung und der Transport des Embryos über 5 Tage hin zum Uterus statt, wo der Embryo sich dann im Blastozysten-Stadium befindet, damit sich die Einnistung oder Implantation vollziehen kann.

STATISTIKEN DER ERGEBNISSE

mehr lesen

Unsere Schwangerschaftsergebnisse sind durch externe Zertifizierungsunternehmen belegt.

Brauchen sie hilfe?