Abort

Auch Schwangerschaftsabbruch genannt. Abtreibung oder Extraktion des Fötus vor der 20. Schwangerschaftswoche oder mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm. Drohender Abort besteht bei Blutungen in der Gebärmutterhöhle der schwangeren Patientin. Laufender Abort besteht, wenn der Muttermund erweitert ist (Zervixdilatation) und Kontraktionen vorherrschen. Unvollständiger Abort ist eine nur teilweise Entfernung der Schwangerschaft. Kompletter Abort ist die komplette Entfernung der Schwangerschaft. Latenter Abort besteht bei fehlendem Herzschlag des Fötus ohne vorhergehende Blutungen. Spontanabort ist das Stattfinden einer Fehlgeburt ohne medizinische Intervention. Therapeutischer Abort ist der Abbruch der Schwangerschaft auf Grund fetaler oder mütterlicher Probleme. Biochemischer Abort ist das Beenden einer Schwangerschaft, bei der es zur Produktion des Schwangerschaftshormons (B-HCG) kommt jedoch ohne Bildung einer Fruchtblase. Medizinischer Abort ist der Verlust der Schwangerschaft nachdem die Einnistung der Embryos und die Bildung der Fruchtblase per Ultraschall festgestellt wurden.

STATISTIKEN DER ERGEBNISSE

mehr lesen

Unsere Schwangerschaftsergebnisse sind durch externe Zertifizierungsunternehmen belegt.

Brauchen sie hilfe?