Turistische Information

Anhand unseres foursquares möchten wir Sie über touristisches Interessenspunkte, Restaurants und weitere Sehenswürdgkeiten unserer Stadt und deren Umgebung informieren.

Weiter zu Instituto Bernabeu - Tipps.

 

Alicante, eine maritime Stadt

Alicante ist durch seine unmittelbare Lage am Mittelmeer maritim geprägt und zählt über 320.000 Einwohner. Ihr Altstadtkern reicht bis zum Postiguetstrand, den zwei Sporthäfen und dem Handelshafen. Die gesamte Zone kann bequem zu Fuß bei gemütlichen Spaziergängen erkundet werden. Gleich in der Nähe befinder sich die fast 500m lange Explanada de España (Palmenpromenade), deren Boden durch ein großes Mosaik aus dreifarbigem Marmor geziert wird. Entlang dieser Promenade trifft man auf das ein oder andere historische Gebäude und den Canalejaspark mit seinen schattenspendenden, hundertjährigen Gummibäumen. Ebenso trifft man auf die Gärten von Pedro Herrero; von dort aus kann man den Sala Municipal de Exposiciones de la Lonja del Pescado (Städtischen Ausstellungssaal) besuchen, den größten der der Comunidad Valenciana (Autonome Region Valencia). Dieser Saal ist in einem Gebäude arabischen Stils untergebracht, welches auf die Anfänge des 20. Jahrhunderts zurückzuführen ist.

 

Die Festung von Santa Bárbara (der Heiligen Barbara) ist aufgrund seiner Ausdehnung eine der größten des Mittelmeers. Sie befindet sich auf dem Berg Benacantil und teils auf dessen Ausläufer, einer felsigen Mole, die sich 166m über dem Meeresspiegel erhebt. Diese privilegierte Lage begünstigte die menschliche Besiedlung in alten Zeiten, deren gefundene Spuren auf das iberische und römische Bronzezeitalter datiert werden.

Von den Ausläufern des Berges Benacantil verdeckt, im Schutze der Santa Bárbara Festung, befindet sich der Altstadtkern von Alicante, wo spätrömische Überreste, mittelalterliche Mauerstücke und Straßen der Neuzeit entdeckt wurden. Das wichtigste historisch-artistische Ensemble 'El Barrio' ist gleichzeitig ein zentraler Punkt für das trubelnde Nachtleben. Hinter dem Ayuntamiento (Rathaus) auf dem Plaza de la Santísima Faz (Heiligster Friedensplatz) kann ein netter Spaziergang durch die San Agustín Straße begonnen werden, bis man zum Plaza de Quijano, einer der ältesten Plätze Alicantes, gelangt. Von dort aus kommt man durch die Pedro Sebastiá Straße auf die San Roque Straße, welche nach dem Copatron der Stadt benannt ist. Dort befindet sich die gleichnamige Wallfahrtskapelle, die 1559 erbaut, 1875 rekonstruiert und kürzlich erst restauriert wurde. Im Inneren kann der pathetische Zigeunerchrist beschaut werden, der von den Einwohnern des Stadtteils Santa Cruz sehr verehrt wird.

Die Insel Tabarca ist die einzigste bewohnte der Comunidad Valenciana und befindet sich nur 11 Seemeilen von der Stadt Alicante entfernt, direkt gegenüber der Landzunge von Santa Pola. Der Hauptstrand der Insel ist der Playa de Levante, der eine Länge von ungefähr 250m misst. Verschiedene Schiffslinien ermöglichen den Besuch von Tabarca vom Hafen in Alicante aus.

Unterkunft, Restaurants und Freizeit

Alicante bietet eine Vielzahl an Hotels aller Kategorien, Hostels, Pensionen und Appartments an.

In unserer Stadt können Sie ausgiebig die mediterrane Küche und ihre Gaumenfreuden genießen. Frischer Fisch und Meeresfrüchte aus der Bucht von Alicante, Obst und Gemüse vom Land, verschiedene Reisgerichte, sowie die hervorragenden alicantinischen Weine bilden eine komplette gastronomische Speisekarte.

Zwischen dem 20. und 29. Juni werden die Hogueras de San Juan gefeiert, die von großem touristischen Interesse sind. Im selben Monat feiern verschiedene Stadtteile der alicantinischen Hauptstadt ihre Feste der Moros y Cristianos (Mauren und Christen). In der letzten Juniwoche verwandelt sich die Altstadt in einen mittelalterlichen Markt (Mercado Medieval).

Alicante bietet noch weitere Freizeitmöglichkeiten, wie zum Beispeil nautische Aktivitäten: Segeln, Kreuzfahrten oder Tauchen. Ebenso können Bootsfahrten unternommen werden.

Alicante bietet noch weitere Freizeitmöglichkeiten, wie zum Beispeil nautische Aktivitäten: Segeln, Kreuzfahrten oder Tauchen. Ebenso können Bootsfahrten unternommen werden.

Die Provinz Alicante bietet unendliche Möglichkeiten

Standbesuche oder Bergwelt. Wanderungen oder Ausflüge im Heißluftballon oder Zeppelin. Die Provinz Alicante bietet unendliche Möglichkeiten die Freizeit zu genießen.

Elche ist durch ihre Einwohnerzahl die drittgrößte Stadt der Comunidad Valenciana. Das Instituto Bernabeu hat dort einen weitern wichtigen Kliniksitz. In Elche ist der beeindruckende Palmenhain auf jeden Fall ein sehenswertes Muss. Zusammen mit der heiligen Verkörperung des Geheimnisses von Elche (Misterio de Elche) wurde er von der UNESCO zum Weltkulturerbe und Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit erklärt.

Die alicantinischen Berge sind eine hervorragende Option für Naturliebhaber und Wanderer. Der Carrascar de la Font Roja mit seinen 2.450 Hektaren wurde 1987 durch die valenzianische Regierung zum Naturpark erklärt. Er befindet sich in der Gegend um Alcoy im Norden der Provinz Alicante.

 

Alcoy ist eine Stadt mit über 60.000 Einwohnern, die berühmt für ihre Feier des Sant Jordi de Moros y Cristianos ist. Diese wird im April abgehalten und erfreut sich internatonalem touristischen Interesse.



fanden sie es Interesant? JA No

unsere Kliniken

IB Alicante. Spanien

IB-Alicante-Spanien

965 15 40 00

 

IB Elche. Spanien

IB Elche. Spanien

966 66 44 11

 

IB Cartagena. Spanien

IB Cartagena. Spanien

968 32 15 20

 

IB Benidorm. Spanien

IB Benidorm. Spanien

965 85 32 50

 

IB Albacete. Spanien

IB Albacete. Spanien

967 10 00 55

 

Abonnieren Sie die Newsletter IB

Facebook Twitter Youtube

Sie möchten beraten werden?

beantragen sie ein Termin in unserem Zentren

Datos de la cita

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Einrichtung. In Kürze werden wir Sie kontaktieren, um Ihre Anfrage zu bestätigen.

Wenn Sie es vorziehen, rufen sie uns an

+34 965 50 40 00