Was ist die Hysterosalpingographie?

Die Hysterosalpingographie ist eine Röntgenuntersuchung, mit der, wie der Name sagt, versucht wird, die Gebärmutter (hystero-) und die Eileiter (salpingo-) zu sehen.
Der Test ist ein wenig unangenehm, auch wenn dies durch die Einnahme eines Schmerzmittels oder eines Muskelrelaxans abgeschwächt wird. Inzwischen gibt es einen weiteren Test namens Hysterosonographie, der schmerzlos ist, und für den keine Röntgenstrahlen benötigt werden. Dabei werden zudem die gleichen Ergebnisse wie bei der Hysterosalpingographie erzielt, und daher wird die Hysterosonographie der Hysterosalpingographie vorgezogen, wenn dies möglich ist. Am Instituto Bernabeu, können wir diese Technik anbieten, bei der die Ergebnisse sofort vorliegen. […]

2018-09-28T09:16:47+02:0028 de September de 2018|0 Kommentare

Wie trage ich dazu bei, dass meine IVF-Behandlung funktioniert? 10 Ratschläge zur Verbesserung der Erfolgschancen

Was soll ich tun, um ein positives Ergebnis zu erzielen? Wie trage ich dazu bei, dass meine Behandlung der In-vitro-Fertilisation (IVF) funktioniert? Es gibt viele Faktoren, die den Erfolg der In-vitro-Fertilisation und die Erzielung der Schwangerschaft beeinflussen. Ein gesundes Leben führen, toxische Gewohnheiten vermeiden, die richtigen Medikamente anwenden und diese 10 Empfehlungen und kleinen Ratschläge, wie etwa die, Parfüm zu vermeiden oder am Tag des Transfers mit einer vollen Blase zu erscheinen, können von großer Hilfe sein. […]

2018-09-20T09:26:18+02:0021 de September de 2018|0 Kommentare

Samenwäsche bei Männern mit HIV

Das Humane Immundefizienz-Virus (HIV) gehört zur Gruppe der “Retroviren” und führt in seiner fortgeschrittenen Infektionsphase zum Erworbenen Immunschwächesyndrom (AIDS). Auch wenn es bis heute keine Heilung für HIV/AIDS gibt, gibt es antiretrovirale Behandlungen, die es ermöglichen, dass sich die Symptome nicht ausbilden oder dies erst Jahre später tun. Daher finden wir immer mehr Paare im fruchtbaren Alter, bei denen eines der Mitglieder Träger des Virus ist, und der Wunsch besteht, Kinder zu bekommen. […]

2018-08-22T09:10:31+02:0024 de August de 2018|0 Kommentare

Anzahl der Embryonen für den Transfer: Wichtigkeit des ärztlichen Ratschlags

Nach Durchführung der In-vitro-Fertilisation (IVF) werden die sich ergebenden Embryonen im Labor vor ihrem Transfer zur Gebärmutter bewertet. An dieser Stelle kommt immer eine Schlüsselfrage auf: Wie viele und welche von diesen Embryonen sollen transferiert werden? […]

2018-08-16T11:06:25+02:0017 de August de 2018|0 Kommentare

Leide ich an niedriger ovarieller Reaktion? Wie muss ich sie behandeln?

Wir sprechen von niedriger Reaktion, wenn die Zahl der Eizellen, die bei einer Patientin während des Zyklus der In-vitro-Fertilisation erzielt wurden, niedriger ist als erwartet. Gewöhnlich sind die Kriterien, die wir für die Einstufung als Patientin mit niedriger Reaktion verwenden, 3 oder weniger Eizellen aufgenommen zu haben und außerordentlich niedrige Marker für die ovarielle Reserve (im Wesentlichen AMH und RFA) zu haben. […]

2018-08-01T11:47:14+02:003 de August de 2018|0 Kommentare

Bedeutung der Geschlechtskrankheiten für die Fruchtbarkeit

Geschlechtskrankheiten (GK) sind Infektionen, die im Wesentlichen durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen werden. Wobei sie auch während der Schwangerschaft von der Mutter an das Kind übertragen werden können.
[…]

2018-07-04T11:52:30+02:0013 de Juli de 2018|0 Kommentare

Antiphospholipid-Syndrom: Was ist das? Wie beeinträchtigt es die Schwangerschaft?

Antikörper sind Proteíne, die vom Inmunsystem unseres Organismus produziert werden, um mögliche Infektionen viralen oder bakteriellen Ursprungs zu bekämpfen. Bei einigen Krankheiten produziert das Inmunsystem selbst Antikörper, die irrtümlicherweise das eigene Gewebe angreifen. Das Ergebnis dieses Angriffs ist das Auftreten der so genannten Autoimmunerkrankungen. […]

2018-06-12T09:12:21+02:0015 de Juni de 2018|0 Kommentare

Ich werde nicht schwanger. Warum? Was kann ich tun?

Wenn die Schwangerschaft nach einem Jahr oder einer längeren Zeit des Suchens nicht eintritt, ist der Zeitpunkt gekommen, sich in die Hände von Fachkräften zu begeben. […]

2018-06-04T09:55:40+02:0025 de Mai de 2018|0 Kommentare

Embryonentransfer im natürlichen oder im ersetzten Zyklus: Vor- und Nachteile

Der Transfer der Embryonen zur Gebärmutter ist der Höhepunkt jeder Behandlung der künstlichen Befruchtung. Ihr Transfer kann nicht dem Zufall überlassen werden. Wir müssen über ein empfängliches Endometrium verfügen, das das Einnisten des Embryos erleichtert.
Wir können die Vorbereitung des Endometriums mit Hilfe von Medikamenten (Östrogenen) durchführen, um das natürliche Verhalten der Gebärmutter zu simulieren – ersetzt oder künstlich – oder an dem geeignetsten biologischen Zeitpunkt nach dem Eisprung – Transfer im natürlichen Zyklus. […]

2018-03-28T13:08:30+02:0029 de März de 2018|0 Kommentare

Indikationen für eine Reproduktionsberatung

Im Allgemeinen plant die Frau, bevor sie schwanger werden möchte, die Schwangerschaft sowie die Einnahme von Nahrungszusätzen wie der Folsäure, die sich als wesentlich für die Prävention von Störungen des Neuralrohres beim Fötus erweist.
Um die Sicherheit, dass dies eine glückliche Etappe ohne Komplikationen wird, zu erhöhen, ist eine vorhergehende Reproduktionsberatung wichtig. Außerdem sollte man sich überlegen,, ob die Eigenheiten des Falles irgendeinen Typ von spezifischer zusätzlicher Beratung erfordern,. […]

2018-03-14T11:16:58+02:0016 de März de 2018|0 Kommentare
Brauchen sie hilfe?