In-Vitro-Fertilisation

Ovarielles Hyperstimulationssyndrom

Das ovarielle Hyperstimulationssyndrom ist eine Komplikation bei der für die In-vitro-Fertilisation notwendigen ovariellen Stimulation. Die Komplikation kann sehr schwer sein, ist aber auch sehr selten; ihr Anteil liegt bei unter 1%,seit es wirksame Strategien zu ihrer Vermeidung gibt.

Ursache
des ovariellen Hyperstimulationssyndroms

Vor seinem Erscheinen führen die bei der Behandlung verwendeten Hormone zu einem Zustand der Ansammlung von […]

2020-07-31T09:07:26+02:0030 de Juni de 2020|0 Kommentare

Wie lange soll man nach einer fehlgeschlagenen Behandlung der künstlichen Befruchtung warten?

Dies ist eine Frage, die man uns in der Sprechstunde häufig stellt, da uns nach dem Scheitern einer In-vitro-Fertilisation immer noch die Hoffnung auf einen neuen Versuch bleibt. Traditionell wird empfohlen, 3 Monate zwischen den ovariellen Stimulationen vergehen zu lassen, was ziemlich nervenaufreibend bei Patientinnen sein kann, deren Alter kein Warten mehr erlaubt.

Um die Notwendigkeit des Wartens zu bewerten, wurden Untersuchungen durchgeführt, bei denen ein Monat mit 3 Monaten verglichen wurde, und man beobachten konnte, dass die gleichen Ergebnisse erzielt wurden.

Aus diesem Grunde raten wir allen Patientinnen, die sich der Behandlung so früh wie möglich unterziehen möchten, mit einem neuen Versuch nicht länger als einen Monat zu warten.

[…]

2020-07-30T11:42:26+02:0021 de Juni de 2020|0 Kommentare

Leere-Follikel-Syndrom

Die Anwendung von Techniken der In-vitro-Fertilisation (IVF) hat das Ziel, mehrfache Follikel (ovarielle Stimulation) zu entwickeln, aus denen die Eizellen erlangt werden, die später befruchtet werden. Der Prozess der ovariellen Stimulation gipfelt in der Verabreichung eines Medikaments, das die abschließende Reifung der Eizellen induziert, wobei das humane Choriongonadotropin (hCG) am häufigsten verwendet wird. Dieser letzte Schritt ist wesentlich, damit Eizellen während der ovariellen Punktion entnommen werden können, und signalisiert außerdem den Zeitpunkt, zu dem das Verfahren durchgeführt werden muss. Das Leere-Follikel-Syndrom (LFS) ist ein Zustand von ungeklärter Ursache, bei dem keine Eizellen nach einer präzisen ovariellen Punktion erlangt werden, trotz eines angemessenen Wachstums der Follikel nach der ovariellen Stimulation, und bei normal verlaufenen Hormonkontrollen.

[…]

2020-07-15T16:26:03+02:0017 de Juni de 2020|0 Kommentare

Was ist eine biochemische Schwangerschaft?

Gelegentlich, wenn wir den Patienten das Resultat einer IVF –Behandlung übermitteln, informieren wir sie, dass die Blutuntersuchung ein positives Resultat ergeben hat, aber die Neuigkeiten nichtsdestotrotz keine guten sind und die Möglichkeiten, dass die Schwangerschaft sich normal entwickelt, eher unwahrscheinlich sind. Dies ist vom emotionalen Standpunkt aus gesehen eine sehr komplizierte Situation, da es sich […]

2020-07-11T08:44:31+02:0017 de Juni de 2020|0 Kommentare

Warum sind nicht alle übrig gebliebenen Embryonen eines Zyklus der In-vitro-Fertilisation für die Tiefkühlung geeignet?

Warum sind nicht alle übrig gebliebenen Embryonen eines Zyklus der In-vitro-Fertilisation für die Tiefkühlung geeignet?

2020-07-02T15:45:20+02:0015 de Juni de 2020|0 Kommentare

Erhöht die ovarielle Stimulation bei der In-vitro-Fertilisation das Risiko für gynäkologischen Krebs?

Ein Grund zur Sorge bei Frauen, die sich einer In-vitro-Fertilisation unterziehen, ist gewöhnlich das hypothetische Risiko für gynäkologischen Krebs durch die benötigte Hormonstimulation.

Seit den Anfängen der In-vitro-Fertilisation wurden verschiedene Untersuchungen veröffentlicht, in denen nachgewiesen wurde, dass kein höheres Risiko für Brust-, Eierstock-, Endometrium- und Gebärmutterhalskrebs besteht

Die Ausnahme war eine einzelne Arbeit,
die vor über einem Jahrzehnt […]

2020-07-23T11:15:13+02:007 de Juni de 2020|0 Kommentare

Reproduktionsmedizin für juden

La Biblia (Torá) nos enseña que Dios creó el mundo en 6 días; el último día creó al hombre, y a la mujer y les dio una orden: crecer y multiplicarse (Génesis 1:28), que debe colocarse por encima de los intereses personales o económicos. Cada aspecto de la vida judía ortodoxa está estrictamente regulado […]

2020-05-11T13:39:20+02:0011 de Mai de 2020|0 Kommentare

Welche Fertilisationstechnik wenn die Anzahl der Eizellen reduziert ist? IVF oder ICSI?

Die geringe Reaktion der Ovarien ist eine zunehmend verbreitet klinische Situation, vor allem durch die verzögerte Mutterschaft mit steigenden Alter, die eine geringere Eierstockreserve zur Folge hat. Bei diesen Patienten ist die Anzahl der gewonnenen Eizellen nach der Punktion meist geringer und somit steht die Wahl der Befruchtungstechnik. Es wird zwischen dem konventionellen IVF oder der Intrazytoplasmatischen Spermieninjektion (ICSI) gewählt (abhängig von der Samenqualität und der Anamnese).

[…]

2020-07-02T12:29:46+02:004 de Mai de 2020|0 Kommentare

Neuer erweiterter GKT. Untersuchung von mehr als 2500 genetischen krankheiten

Wir verfügen über die neueste Technologie zur Erforschung und Vermeidung der wichtigsten Erbkrankheiten

Präkonzeptionelle genetische Studien (auch Trägerstudien genannt) zielen darauf ab, in einem Paar die Geburt eines Kindes mit rezessiven Erkrankungen zu verhindern. Rezessive genetische Krankheiten verhalten sich so, dass Individuen völlig gesund, Träger oder betroffen sein können. Betroffene Personen sind krank und manifestieren […]

2020-05-05T16:16:33+02:0027 de April de 2020|0 Kommentare

Ernährung und körperliche Bewegung während der Ausgangssperre Covid-19

Während der Schwangerschaft macht die werdende Mutter
zahlreiche hormonelle Veränderungen durch. Darüber hinaus ist es wichtig, die
Ernährungsbedürfnisse im Hinblick auf die aktuelle Situation der häuslichen Isolierung
aufgrund COVID-19 zu berücksichtigen.

Es ist wichtig,
eine gesunde und angepasste Ernährung zu befolgen, bei der Mutter und Kind die
wesentlichen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien erhalten.

Wenn die werdende Mutter keine Symptome oder […]

2020-05-04T14:29:29+02:0020 de April de 2020|0 Kommentare
Brauchen sie hilfe?