Immunsystem

Welche Rolle spielt das Immunsystem bei der Fruchtbarkeit?

Eine Schwangerschaft ist vom immunologischen Standpunkt her eine einmalige Situation, weil der Körper “das Fremde tolerieren” muss. Die Mutter muss den Embryo austragen, und dafür muss ihr Immunsystem muss die Koexistenz mit Zellen, deren Ursprung mindestens zur Hälfte unterschiedlich ist, akzeptieren. Mit Hilfe eines Mechanismus der Ruhigstellung und Deaktivierung (über den noch nicht viel bekannt […]

2019-03-15T10:41:06+02:0015 de März de 2019|0 Kommentare

Kann das Immunsystem einen Einfluss auf Implantationsfehler und wiederholte Fehlgeburten haben?

Das Immunsystem erfüllt eine sehr wichtige Funktion für die menschliche Gesundheit, indem es als Abwehr gegen Organismen oder Substanzen wirkt, die sich als schädlich erweisen.
Die Immunologie ist bei der Herbeiführung und Erhaltung der Schwangerschaft ein sehr komplexes Gebiet, da es eine hohe Zahl von Zell- und Molekültypen gibt, die auf koordinierte Weise und im Gleichgewicht zusammenwirken müssen. […]

2017-10-11T09:26:11+02:0020 de Oktober de 2017|0 Kommentare

Endometrial Receptivity Array (ERA-Test)

Die Embryonenimplantation ist die im Bereich der Reproduktionsmedizin am wenigsten bekannte Phase des Reproduktionsprozesses. Dies hat besondere Bedeutung, wenn wir außerdem berücksichtigen, dass der menschliche Embryo im Vergleich zu anderen, in der Entwicklungsskala verwandten Arten wenig effizient ist..
Derzeit wissen wir, dass die normale Erzielung einer Schwangerschaft auf drei Grundpfeilern beruht: dem Embryo, dem Endometrium und der Toleranz durch das Immunsystem der Mutter. Nicht nur ist ein korrekter funktioneller Zustand all dieser Faktoren notwendig,, sondern auch deren optimale Beziehung untereinander. Sowohl die Untersuchung wie die derzeitige Rolle des Embryos und des Immunsystems wurden bereits zuvor detailliert beschrieben, weshalb wir uns auf das Endometrium, und konkreter auf die Untersuchung der endometrialen Empfänglichkeit konzentrieren werden.
Man weiß seit längerer Zeit, dass das Endometrium, das Gewebe, das die Gebärmutterhöhle umhüllt, sich nur einen kurzen Zeitraum lang für den Embryo empfänglich zeigt, den wir “Implantationsfenster” nennen. Dieses Fenster tritt gewöhnlich am siebten Tag nach dem Eisprung auf und ist das Ziel intensiver Untersuchungen. Schon in den 50er Jahre legte Noyes verschiedene Strukturmuster während des Zyklus‘ der Frau fest, und in den 90ern wurden spezifische Veränderungen bei Untersuchungen mit dem Elektronenmikroskop beschrieben, die Pinopoden genannt werden. Diese strukturellen oder morphologischen Parameter wiesen in nachfolgenden Untersuchungen jedoch eine niedrige Zuverlässigkeit auf. […]

2017-10-02T14:54:08+02:009 de September de 2016|0 Kommentare

Das Immunsystem für die Schwangerschaft

kleine große Wunder der Schwangerschaft zu ermöglichen, spielen zahlreiche Faktoren, eine Rolle. Einige davon sind sehr gut bekannt, während andere, wie das Immunsystem und seine Rolle bei der Embryonenimplantation, sich angesichts ihrer Bedeutung immer noch in einem Prozess der intensiven Untersuchung und Erforschung befinden. Wenn es das Immunsystem ist, das den Körper dank seiner Abwehrkräfte vor Infektionen und Krankheiten schützt – welchen Einfluss hat es für das Erreichen der Schwangerschaft? […]

2017-05-11T11:41:55+02:0020 de Mai de 2016|1 Kommentar

Endometriose, warum wird sie von unserem Immunsystem geduldet?

Ja, warum eigentlich? Viele werden nach dem Lesen dieses Textes anders über die Endometriose denken als sie es bisher vielleicht taten. Es handelt sich hierbei um eine chronische Erkrankung die fast 50% unserer Patienten betreffen die Schwierigkeiten bei der Fortpflanzung oder Schmerzen im Unterleib haben.
Der Versuch eine Erklärung für etwas abzugeben was noch nicht ergründet ist lässt uns immer weniger an die Theorie der retrograden Menstruation glauben, was bedeutet, dass ein Teil der Regelblutung statt nach außen abzufließen zurück in den Bauch gelangt was offensichtlich dazu führt, dass bei einigen Patienten Endometriose in der Lunge, dem Hirn oder sogar an der Nabelschnur eines Neugeborenen gefunden wurde.
Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass ein Immunprozess für das Auftreten und den Grad der Endometriose verantwortlich ist. Man kann diese so erklären, als sei es eine Autoimmunerkrankung mit punktuellen Ausbrüchen. Es gibt Patienten die nur einen Ausbruch der Krankheit erlebt haben und Patienten bei denen eine ständige Aktivität der Erkrankung auftritt. Darüber hinaus scheint es, dass die Erkrankung einen genetischen Ursprung hat, wie beim Beispiel von Autoimmunerkrankungen bei denen ganze Familien betroffen sind. […]

2017-09-19T11:14:29+02:0019 de Oktober de 2015|0 Kommentare

Die ´immunologische Abstoßung´als Ursache für die Fehlgeburt oder Misserfolg der Einnistung

Alle von uns in einem Augenblick unseres Lebens „beschummeln“ unsere Mütter.

Damit beziehe ich mich nicht auf eine Jugendsünde oder einen Streich in der Schule, sondern einen entscheidenden Moment in unserem Leben: als wir Embryonen waren. […]

2016-09-22T11:38:15+02:002 de Juli de 2012|2 Kommentare
Brauchen sie hilfe?