Hormonstimulation

Hilft das Hormon DHEA, eine niedrige ovarielle Reaktion bei einer Fertilitätsbehandlung zu erhöhen?

Frauen mit verringerter Ovarreserve (geringe Anzahl an Antralfollikeln und/oder niedrige Werte des Anti-Müller-Hormons) weisen bei Behandlungen im Rahmen einer In-vitro-Fertilisation (IVF) ein größeres Risiko für eine unzulängliche Reaktion auf die hormonelle Reaktion und niedrige Schwangerschaftsraten auf.

Was ist DHEA und wofür wird es benutz?

Das Steroidhormon DHEA (Dehydroepiandrosteron) könnte laut Forschungsergebnissen die Empfängnisraten bei einer IVF-Behandlung […]

2020-12-14T15:45:48+02:008 de Dezember de 2020|0 Kommentare

Was sind die Komplikationen, die bei einer In-vitro-Fertilisation (IVF) auftreten können?

Die In-vitro-Fertilisation ist die meist verbreitete Behandlung in der Reproduktionsmedizin, und da die zu lösenden Probleme häufig komplex sind, wird nicht immer das erhoffte Ergebnis erzielt.
In den letzten Jahrzehnten sind die möglichen Nebenwirkungen oder Risiken der In-vitro-Fertilisation (IVF) deutlich reduziert worden. […]

2020-06-26T20:40:14+02:0021 de April de 2017|0 Kommentare
Brauchen sie hilfe?