FSH

Eine sanftere und einfachere Technik: Soft-IVF oder Mini-IVF

Einer der wichtigsten Schritte für die Erzielung exzellenter Ergebnisse bei einem Zyklus der In-vitro-Fertilisation (IVF) ist es, über eine ausreichende Zahl von reifen Eizellen zu verfügen. Hierfür ist es notwendig, die Funktion der Eierstöcke zu stimulieren und zu erreichen, dass in den Eierstöcken, im Gegensatz zu dem, was beim natürlichen Zyklus der Fall ist, gleichzeitig eine geeignete Zahl von Eizellen reifen kann.
Die am häufigsten angewandten Protokolle der Stimulation beruhen auf der Verwendung von Dosen des follikelstimulierenden Hormons (FSH), kombiniert mit anderen Medikamenten oder nicht, deren Dosis zwischen 150 und 300 IE am Tag schwankt, und die uns eine Reaktion von 7 bis 15 Follikeln liefern. […]

2017-05-11T10:17:36+02:0012 de Mai de 2017|0 Kommentare

Vorzeitige Menopause

Unter Menopause verstehen wir das dauerhafte Ausbleiben der Menstruation. Es handelt sich um eine retrospektive Diagnose (in der Rückbetrachtung), weshalb wir von Menopause sprechen, wenn ein Jahr seit der letzten Regel vergangen ist, ohne dass eine Monatsblutung erfolgt ist.
Sie tritt im Durchschnitt mit 50 Jahren ein und ist an die Zahl der Eizellen des Eierstocks gebunden.
Je nach Alter, in dem sie auftritt, kann dies sein: […]

2016-12-20T13:14:36+02:0022 de Dezember de 2016|0 Kommentare

FSH-Hormonspiegel

Das Follikelstimulierende Hormon (FSH) wird von der Hirnanhangdrüse (Hypophyse) produziert, die anatomisch unterhalb des Gehirns liegt. Von dieser Drüse aus wird es in den Blutkreislauf freigesetzt und spielt eine wesentliche Rolle auf ovarieller Ebene. Ihre Funktion ist die Stimulierung des Wachstums und die Auswahl des Follikels, wobei sie auch an dem Prozess der Reifung der Eizelle beteiligt ist, die später während des Eisprungs freigesetzt wird.

Bei einer unzureichenden ovariellen Funktion versucht die Hypophyse, dies auszugleichen, indem sie die Ausscheidung an FSH erhöht. Dies geschieht physiologisch während der Menopause, so dass diese Frauen einen viel höheren FSH-Spiegel  aufweisen als Frauen im fruchtbaren Alter.

Wenn ein anormal hoher FSH-Spiegel (>10 IE/l) in jungem Alter entdeckt wird, kann dies ein Hinweis auf eine niedrige ovarielle Reserve sein, die die Wahrscheinlichkeit, eine spontane Schwangerschaft zu erzielen, senkt.

Doch die Feststellung des FSH-Spiegels für die Bewertung der ovariellen Reserve hat mehrere Einschränkungen: […]

2017-05-11T11:39:01+02:0011 de November de 2016|0 Kommentare

Welche Bedeutung hat der FSH-Spiegel für die Fruchtbarkeit?

Das follikelstimulierende Hormon (FSH) ist wesentlich für den Reproduktionsprozess. Es wird von einer Drüse namens Hypophyse produziert, die direkt unter dem Gehirn (hinter dem Gaumen) sitzt. Dieses Hormon wird in den Blutkreislauf abgegeben und wirkt auf der Ebene des Eierstocks, wobei es an den Prozessen des Wachstums und der Auswahl des Follikels beteiligt ist, das später, beim Eisprung, die Eizelle freisetzt.
Die Schwankungen beim FSH-Spiegel sind verantwortlich für die Menstruationszyklen und auch dafür, dass nur ein Eizelle pro Zyklus produziert wird. Hierfür muss es einen ständigen Dialog zwischen dem Eierstock und der Hypophyse geben, so dass diese jederzeit die passende Menge an FSH produziert, damit der Zyklus sich normal entwickelt.
Dieser ständige Dialog bewirkt, dass die Hypophyse bei einer mangelhaften ovariellen Funktion versucht, diese Situation durch eine erhöhte Ausschüttung von FSH auszugleichen, so dass bei Frauen in der Menopause der FSH-Spiegel 20mal höher ist als bei einer Frau mit normaler ovarieller Funktion. Deshalb gilt: wenn der Eierstock versagt, erhöht sich das FSH systematisch und sichtlich. […]

2016-08-10T09:10:37+02:0022 de Juli de 2016|0 Kommentare

Die geringe ovarielle Reaktion: Fortschritte in der Genetik

In der assistierten Reproduktion, insbesondere bei einer IVF-Behandlung ist die Stimulation der Eierstöcke der Schlüssel zum Erfolg. Aus unserer klinischen Erfahrung wissen wir, dass viele Frauen unterschiedlich auf die ovarielle Stimulation reagieren. Wir sprechen von “low responder” wenn bei Patientinnen drei oder weniger Eizellen gewonnen werden.
Diese Situation betrifft immer mehr Frauen, die spezielle Behandlungen und individuell gestaltete Protokolle benötigen. Daher haben wir im Instituto Bernabeu eine besondere Abteilung (Abteilung für niedrige ovarielle Reaktion) geschaffen, um Diagnose und spezifische Behandlungen mit einem multidisziplinären Ansatz durchzuführen. […]

2016-08-10T09:29:05+02:0015 de April de 2016|0 Kommentare

Die Follikel: Beschreibung, Anzahl, Wachstum und weitere Eigenschaften

Was sind Ovarialfollikel?
Erst einmal ist zu sagen, was Follikel nicht sind. Follikel sind keine Oozyten (Eizellen). Viele Patientinnen verwechseln diese Begriffe und glauben, dass Follikel und Eizellen das gleiche sind.
Die Oozyte ist der weibliche Gamet, so wie das Spermium der männliche Gamet ist. Dies sind die Zellen, die dafür sorgen, dass nach der Befruchtung das […]

2016-08-10T10:16:25+02:001 de September de 2014|0 Kommentare

Die Azoospermie im FIV Labor

Die Azoospermie ist der Fachausdruck für das vollständige Fehlen der Samenreifungszellen und Samenzellen im Ejakulat und wird im allgemeinen als obstrutiv oder sekretorisch eingestuft. Bei der obstruktiven Azoospermie können die Spermien nicht vom Hoden in die Harnröhre und dann weiter in die Samenwege gelangen. Allerdings werden die Spermien weiterhin in den Hoden gebildet (Spermatogenese).

[…]

2017-02-02T13:33:28+02:0011 de Januar de 2012|0 Kommentare
Brauchen sie hilfe?