Das Fragile X-Syndrom ist eine der Ursachen der häufigsten erblichen geistigen Behinderung in der Bevölkerung.
Das Gen, das für die Krankheit verantwortlich ist, nennt sich FMR1 und liegt in dem X-Geschlechtschromosom, als Folge der Übertragung und des Befalls mit der Krankheit, und unterscheidet sich bei beiden Geschlechtern. Als allgemeine Regel kann man sagen, dass Männer daran erkranken, doch Frauen sie übertragen.
Das FMR1-Gen enthält eine repetitive Region (Expansion), deren Länge bestimmt, ob man die Krankheit erleidet oder nicht: […]