Die Kryokonservierung oder das Einfrieren von Embryonen ist ein wesentlicher Teil der  Behandlungen der künstlichen Befruchtung, da sie es ermöglicht, die Embryonen für ihre spätere Verwendung aufzubewahren, ohne dass ihre Lebensfähigkeit durch den Lauf der Zeit beeinträchtigt wird.
Das Auftauen der Embryonen, die von Behandlungen der In-vitro-Fertilisation (IVF) stammen, kann aus mehreren Gründen durchgeführt werden: […]