Wiederholte Fehlgeburten: Ein Drama mit Lösung

Zweifellos ist eine der schmerzhalftesten Situationen, denen sich ein Paar mit Kinderwunsch ausgesetzt sieht, die Fehlgeburt. Das Leiden ist um so größer in Fällen, in denen Fruchtbarkeitsbehandlungen wie In-Vitro-Fertilisation, künstliche Befruchtung oder Eizellenspenden vorausgegangen sind.
Fehlgeburten sind nicht immer das Produkt einer Erkrankung oder zugrunde liegenden Anomalie. Sie können eine Reaktion der Natur darstellen, die die Entwicklung eines anomalen Embryos  blockiert. So findet man bei der Untersuchung des Gewebes der Fehlgeburt einen hohen Prozentsatz an Chromosomenanomalien. […]

2016-10-18T17:42:40+02:008 de April de 2016|0 Kommentare

Die Mutterschaft mit 40

Die Suche nach einem Kind mit über 40 Jahren ist ein ansteigender Trend in der heutigen Gesellschaft, nicht nur in der spanischen, sondern auch in der europäischen. Berufliche, persönliche und soziale Gründe sorgen dafür, dass die Frauen beschließen, ihre Mutterschaft immer mehr hinauszuzögern. Doch die Natur geht ihren Lauf, weshalb die Fruchtbarkeit im Leben jeder Frau eine festgelegte Zeit hat, was eine erfolgreiche Schwangerschaft konditionieren kann. Was muss in also dieser Situation berücksichtigt werden? Welche wichtige Rolle spielen die Fachleute für Gesundheit und Fruchtbarkeit?
Seit 2002 ist das durchschnittliche Alter der Frau bei der Geburt ihres erstes Kindes um zwei Jahre gestiegen. Während 2002 der Schnitt noch 29 Jahre betrug, zeigen die neuesten Zahlen des Nationalen Statistikinstituts , dass dieses Alter inzwischen bei 31 liegt, und dass die Tendenz weiter nach oben geht. Dieser Anstieg des Alters der Frau bei der Geburt ihres ersten Kindes ist vergleichbar mit dem in den übrigen Ländern der Europäischen Union, in denen es ebenfalls um zwei Jahre angestiegen ist. Diese Zahlen zeigen, dass die Frau sich auf der Suche nach Schwangerschaft immer mehr der Altersstufe der 40er annähert, und dass sie dieses Alter teilweise noch hinauszögert. […]

2016-08-10T09:36:14+02:0031 de März de 2016|0 Kommentare

Besondere Pflege in der Abteilung für Endometriose des Instituto Bernabeu

Die Endometriose ist das Vorkommen von Gebärmuttergewebe namens Endometrium (die Schicht, die die Gebärmutterhöhle bedeckt, wo sich das Embryo einnistet) außerhalb der Gebärmutterhöhle. Sie kann sich in jedem Teil des Körpers ansiedeln, außer in der Milz.
Die Krankheit ist ziemlich häufig und tritt bei etwa 10-15% der Frauen auf, vor allem bei Frauen im fruchtbaren Alter, doch auch bei kleinen Mädchen, Jugendlichen und seltener nach der Menopause. […]

2016-08-10T09:37:06+02:008 de März de 2016|0 Kommentare

Die Stiftung Rafael Bernabeu und ihre soziale Berufung

Die Stiftung Rafael Bernabeu, Sozialwerk, des Instituto Bernabeu arbeitet seit 2007, um zur Verbesserung der Gesundheit, des Wohlstands und der wirtschaftlichen Bedingungen der Gesellschaft beizutragen, die sie umgibt. Hilfsprogramme für Patienten mit finanziellen Schwierigkeiten, Stipendien an Studenten oder feste Hilfen an verschiedene NGOs  und akademische und medizinische Institutionen sind nur einige der Aktionen, die es “als Verpflichtung für die Gesellschaft Alicantes” durchführt. Denn für dieses Unternehmen ist die soziale Verantwortung eine Verpflichtung”.
Die Einrichtung enstand beinahe parallel zum Instituto Bernabeu in Alicante, da man aus der beruflichen Praxis der Klinik für Reproduktion und Fruchtbarkeit die Erfordernisse der Gesellschaft zu sehen begann, von der die medizinische Unternehmensgruppe umgeben war. Es war die unmittelbare Realität, die nächste Umgebung, die Menschen, die möglicherweise eines Tages in einer der Einrichtungen der Gruppe betreut werden könnten. Das IB begann, einen Teil seiner Ressourcen zu stiften, die mit dem Wachstum der Einrichtung ebenfalls anwuchsen. Mit der Reife und Solidität des Unternehmen kam auch die Entscheidung, einer Einrichtung Gestalt zu geben, die schon Jahre lang aktiv gewesen war: die Stiftung Rafael Bernabeu entstand so im Januar 2007, in der Kälte des Winters, aber mit dem Ziel, in sehr unterschiedlichen Fällen und Situationen Wärme, Unterstützung und Lösungen zu bieten.
“Unsere Patienten und alle Mitarbeiter des IB sind alle an dieser Hilfe beteiligt, die sich auf die Gesellschaft selbst auswirkt, die unsere Entwicklung ermöglicht hat, und der wir versuchen, die erthaltene Hilfe zurückzugeben”, versichern die Akteure der Stiftung Rafael Bernabeu. Seit ihrer Gründung konzentrieren sich ihre Aktionen, Spenden und Aktivitäten auf drei Achsen: Gesundheit, Ausbildung und finanzielle Hilfe für NGOs. […]

2017-05-11T11:49:39+02:007 de Januar de 2016|0 Kommentare

Embryoimplantation, Schlüsseltest

Die Einnistung des Embryos
Die Befruchtung und die menschliche Fortpflanzung kann als ein wahres Wunder bezeichnet werden. Es ist ein sehr Komplexer Prozess der aus zwei Zellen, die sich vereinigen und zu einem neuen Lebewesen entwickeln.  […]

2016-10-18T17:44:47+02:0029 de Mai de 2015|0 Kommentare

Umweltverschmutzung, Umweltgifte und Fruchtbarkeit

Wissenschaftliche Forschungen der letzten 15 Jahre zeigen ohne Zweifel, dass Giftstoffe in der Umwelt vor der Empfängnis und während der Schwangerschaft langfristige Auswirkungen auf die reproduktive Gesundheit haben. Ein Beispiel ist die Wirkung von Quecksilber bei Kindern oder der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft, welcher bei Männern zu Auffälligkeiten im Sperma sowie zu  einem erhöhten Risiko für Hoden- und Prostatakrebs führen kann, bei Frauen kann es zu Störungen in der pubertären Entwicklung, Fruchtbarkeit und der Menopause führen.

[…]

2017-10-16T11:39:33+02:006 de November de 2013|0 Kommentare

Gibt es einen Vorteil sich nach dem Embryotransfer zu schonen?

Es besteht kein Zweifel, dass bei einer FIV Behandlung die wohl emotional aufrendste Zeit, die Zeit zwischen dem Embryotransfer und dem Schwangerschaftstest ist, der entweder eine Schwangerschaft bestätigt oder nicht.

Natürlich möchte jeder, der sich in dieser Situation befindet alles richtig machen um die Chancen auf Erfolg zu erhöhen. Daher ist die Person sehr empfgänglich für jegliche Informationen, entweder von Freunden, Familie, Internet, etc. Was wiederum häufig zu Verwirrung und widersprüchlichen Anweisungen führt, die auf keiner wissenschaflichen Basis fundiert sind und somit es auch keine Beweise für ihre Richtigkeit gibt. Ein Beispiel ist: „Soll ich mich nicht nach dem Tranfer schonen“? […]

2016-08-10T11:53:37+02:0022 de Oktober de 2013|0 Kommentare

Verbessert die Einnahme von Antioxidantien die Möglichkeit einer Schwangerschaft?

Dies ist eine Frage, die sehr häufig von Patientinnen an uns Ärzte in der Sprechstunde und an andere Patientinnen in Foren gestellt wird. Wie üblich, hört man alles mögliche, ohne wissenschaftliches Fundament.
Zum Glück wurde gerade eine Studie veröffentlicht, die 28 Publikationen über insgesamt 3548 Frauen umfasst, welche Zentren für Fruchtbarkeitsbehandlungen aufgesucht haben.
[…]

2016-08-10T11:55:32+02:0018 de September de 2013|0 Kommentare

Auf dem Weg zu einem positiven Embryonentransfer

Auf den ersten Blick scheint der Embryonentransfer der schnellste und einfachste Vorgang des gesamten Prozesses der In-Vitro-Fertilisation (IVF) zu sein. Trotzdem ist er in Wirklichkeit der kritischste Moment im gesamten Verlauf der Behandlung. Vorangehende Hindernisse beseitigt zu haben, hilft überhaupt nichts, wenn der Transfer nicht richtig durchgeführt wird. Dies kann der Fall sein, wenn zuviel Zeit zwischen der […]

2016-08-10T11:56:51+02:0020 de August de 2013|0 Kommentare

Warum ist die Eizellspende mit frischen Eizellen besser als mit eingefrorenen?

Eine der Kernfragen, welche bei den Patienten, die die Eizellspende anstreben, zu einer groβen Kontroverse führt, konzentriert sich auf die Herkunft der Eizellen, ob diese vorhergehend eingefroren wurden oder nicht und welcher Ursprung der bessere ist.
In den letzten Jahren wurde mit der Einführung der zellulären Vitrifikation ein groβer Fortschritt bei der Überlebensrate von Embryonen und […]

2016-08-10T11:57:38+02:002 de Juli de 2013|0 Kommentare
Brauchen sie hilfe?