Zwei spezialisten des Instituto Bernabeus nehmen an dem master für humane reproduktion der universität complutense teil

  • 09-02-2017

Der medizinische Kodirektor des Instituto Bernabeu, Dr. Joaquín Llácer, hat kürzlich als Referent an dem Master für Humanreproduktion teilgenommen, das die Universidad Complutense von Madrid und die Spanische Gesellschaft für Fruchtbarkeit (SEF) gemeinsam organisieren. Der Gynäkologe nahm an dem Master mit dem Vortrag über die Kategorisierung von Patientinnen bei der künstlichen Befruchtung teil.

Hierfür nimmt an diesem Fachkurs der Direktor der Abteilung für Reproduktionsbiologie des Instituto Bernabeus, Dr. Jorge Ten, teil. Er wird über die Vitrifikation von Eizellen und Eierstockgewebe sprechen.

Ziel dieses spezialisierten Kurses ist es, Absolventen der Gesundheitswissenschaften eine theoretische und praktische Ausbildung zu bieten, mit den erforderlichen Kenntnissen und Fertigkeiten für die Behandlung von Reproduktionsproblemen.

 

Doctor Joaquín Llácer. Doctor Jorge Ten

STATISTIKEN DER ERGEBNISSE

mehr lesen

Unsere Schwangerschaftsergebnisse sind durch externe Zertifizierungsunternehmen belegt.

Brauchen sie hilfe?