Das Instituto Bernabeu und die Universität von Castilla-La Mancha organisieren das II Master in Unfruchtbarkeit des Mannes

  • 03-08-2017

In Zusammenarbeit mit der Universität Castilla-La Mancha (UCLM) organisiert das Instituto Bernabeu in Albacete und Alicante (IB) die zweite Vergabe des Master-Titels in Unfruchtbarkeit des Mannes. Es handelt sich um einen eigenständigen Aufbaustudiengang, der sich vor allem an Hochschulabsolventen in den Fächern Pharmazie, Biologie, Biotechnologie, Biochemie, Veterinärmedizin und Umweltwissenschaften wendet.

Professoren und Fachleute aus dem universitären und beruflichen Bereich erteilen während des Kurses multidisziplinären Unterricht über die Faktoren, die mit der Unfruchtbarkeit des Mannes zusammenhängen, sowie über die Untersuchung und Anwendung der Techniken, die zur Aufdeckung der Probleme im Bereich der Reproduktionsmedizin beim Mann führen. Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung, insgesamt 25, um die maximale Qualität bei der Ausbildung der Studenten zu gewährleisten.

Die Voranmeldefrist begann am vergangenen 1. Juli und endet am 30. September. Der Master-Studiengang beginnt am 2. Oktober dieses Jahres und endet am 30. Juli 2018, mit einer Gesamtdauer von 600 Stunden (60 kreditpunkte) im Modus des integrierten Lernens. Hierzu gehören ergänzende Studientätigkeiten mit einem theoretischen Teil, Seminaren und der Durchführung von klinischen und Forschungspraktika im Bereich der Reproduktionsmedizin. Zum Abschluss müssen die Studenten ein Projekt Master-Abschlussarbeit durchführen. 


Die akademische Leitung dieses eigenständigen Aufbaustudiengangs liegt bei dem Professor an der UCLM José Julián Garde und bei der medizinischen Leiterin des IB Albacete, Frau Dr. Lydia Luque, sowie bei der Professorin an der UCLM María del Rocío Fernández Santos.

 

II Master in Unfruchtbarkeit des Mannes

STATISTIKEN DER ERGEBNISSE

mehr lesen

Unsere Schwangerschaftsergebnisse sind durch externe Zertifizierungsunternehmen belegt.

Brauchen sie hilfe?