Aktualität

Der Leiter der Abteilung für Embryologie am Instituto Bernabeu berichtet über die Vitrifizierung von Eizellen und Eizellgewebe im Rahmen des Masterstudiengangs in Humanreproduktion an der Universidad Complutense

  • 12-03-2019

Der Leiter der Abteilung für Embryologie am Instituto Bernabeu, Dr. Jorge Ten, nahm als Professor an dem Magisterstudiengang in Humanreproduktion teil, der von der Universidad Complutense in Madrid (UCM) und der Spanischen Gesellschaft de Fruchtbarkeit (SEF) organisiert wird.

mehr lesen

Gynäkologen von Instituto Bernabeu haben an dem Kurs über den Umgang mit sterilen Paaren teilgenommen, der von der Spanischen Gesellschaft für Gynäkologie und Obstetrik organisiert wird, über die Diagnostische Orientierung

  • 05-03-2019

Spezialisierte Ärzte des Instituto Bernabeu, Dr. Rafael Bernabeu, waren an dem Kurs über den Umgang mit sterilen Paaren beteiligt, der am 1. März am Sitz der Spanischen Gesellschaft für Gynäkologie und Obstetrik (SEGO) in Madrid stattfand. In dem Weiterbildungskurs für Gynäkologen mit Interesse an dem Gebiet der Reproduktionsmedizin, der von der Abteilung Sterilität und Unfruchtbarkeit der SEGO organisiert wurde, sprach Dr. Rafael Bernabeu, Vizepräsident der SEISEGO, über die Diagnostische Orientierung.

mehr lesen

Das Instituto Bernabeu Albacete veranstaltet an der Universidad de Castilla-La Mancha ein Seminar über Embryologie für Medizinstudenten

  • 28-02-2019

Das Engagement des Instituto Bernabeu Albacete innerhalb der Gesellschaft von Kastilien-La Mancha ist sehr intensiv und findet ihren Ausdruck in Vorträgen, Workshops und Kursen, an denen die Fachkräfte der Klinik für Reproduktionsmedizin teilnehmen. Die Forscher des Instituto Bernabeu arbeiten an der Ausbildung der Experten der Zukunft mit und tragen dazu bei, sie in den Techniken und Prozessen auszubilden, die in der Reproduktionsmedizin angewandt werden.

mehr lesen

Dr. Joaquín Llácer spricht auf der III. Galicisch-Portugiesischen Tagung für künstliche Befruchtung über die Vorgehensweise gegenüber Patientinnen mit schlechter Prognose

  • 27-02-2019

Der medizinische Kodirektor des Instituto Bernabeu, Dr. Joaquín Llácer, war im Monat Februar an zwei Fachtreffen für Reproduktionsmedizin beteiligt. Der Gynäkologe, ein Experte für niedrige ovarielle Reserve, sprach in einem Vortrag am 2. Februar auf der III. Galicisch-Portugiesischen Tagung über künstliche Befruchtung über die “Vorgehensweise gegenüber Patientinnen mit schlechter Prognose in der künstlichen Befruchtung”. Auf der Veranstaltung in A Coruña trafen sich spanische und portugiesische Experten, um rechtliche Probleme, die Herausforderungen, denen die Reproduktionsmedizin gegenübersteht, und einige der ethischen Aspekte zu besprechen, die mit ihr verbunden sind.

mehr lesen

Human Reproduction berichtet über eine Forschungsarbeit des Instituto Bernabeu zum Einfluss der mitochondrialen DNA auf die Ergebnisse der IVF

  • 20-02-2019

Die wissenschaftliche Zeitschrift Human Reproduction hat eine Forschungsarbeit des Instituto Bernabeu veröffentlicht, die untersucht, ob die Anzahl der Kopien der mitochondrialen DNA (mtDNA) in menschlichen Embryonen die Schwangerschaftsrate beeinflussen kann. Die Klinik ist die erste, die eine umfassende Untersuchung der mtDNA des Embryos im Zusammenhang mit dem Ergebnis der IVF durchführt, wobei die Qualität und die Quantität der mtDNA analysiert werden.

mehr lesen

Neuer IB Newsletter: Dein warten hat ein ende wie erhofft. Garantiert!

  • 13-02-2019

Wir veröffentlichen eine neue Ausgabe des Newsletters des Instituto Bernabeu "IB Bulletin". Schwangerschaftsgarantieprogramm bis zur Geburt oder der Gesamtbetrag des Programms wird 100%ig zurückerstattet.

mehr lesen

Das Instituto Bernabeu untersucht die Anwendung eines neuen Medikaments zur Reduktion der Kontraktionen vor dem Embryonentransfer bei Patientinnen mit erhöhter Kontraktilität der Gebärmutter

  • 06-02-2019

Eine Forschungsarbeit am Instituto Bernabeu hat untersucht, wie man die Hyperkontraktilität der Gebärmutter in der Zeit vor einer Embryonentransfer reduzieren kann, und ob die Verabreichung von Atosiban bei Patientinnen nützlich ist, die an diesem Problem leiden. Die Ergebnisse der Forschungsarbeit “Behandlung der Hyperkontraktilität der Gebärmutter beim Embryonentransfer mit Atosiban” wurden auf dem I. Nationalen Kongress der Spanischen Gesellschaft für Unfruchtbarkeit und Sterilität (SEISEGO) vorgestellt.

mehr lesen

Forscher des Instituto Bernabeu beschreiben die Fortschritte bei der Diagnose einer seltenen Komplikation: der Inkarzeration der Gebärmutter

  • 30-01-2019

Forscher des Instituto Bernabeu berichteten von ihren Erfahrungen mit einem klinischen Fall der Inkarzeration der Gebärmutter, einer sehr seltenen Komplikation während der Schwangerschaft. Dies erfolgte auf dem I. Nationalen Kongress der Spanischen Gesellschaft für Unfruchtbarkeit und Sterilität (SEISEGO), der im Rahmen des Kongresses der Spanischen Gesellschaft für Gynäkologie und Obstetrik (SEGO) stattfand. Die Inkarzeration der Gebärmutter tritt während der Schwangerschaft auf, wenn sich die Gebärmutter im Becken einklemmt, wobei nur sehr wenige dieser komplexen und schweren Fälle beobachtet werden, deren Diagnose schwierig ist. Daher ist diese Untersuchung ein wertvoller Beitrag zur Erweiterung der Kenntnisse, der den Ärzten Hinweise auf den Zeitpunkt bietet, an dem die Symptome dieser Komplikation auftreten.

mehr lesen

“Die Zukunft ist jetzt”. Dr. Rafael Bernabeu spricht auf dem XX. Kongress über Geistiges Eigentum und Innovation die Innovation in der Biomedizin an

  • 24-01-2019

Der medizinische Leiter des Instituto Bernabeu, Dr. Rafael Bernabeu, nimmt an dem XX. Kongress über Geistiges Eigentum und Innovation zur Förderung und Entwicklung von Innovationen in verschiedenen Branchen teil, der am Sitz der Universität Alicante (UA) in der Calle San Fernando 40 stattfindet. Das Treffen wird von dem European Intellectual Property Institutes Network (EIPIN) organisiert und vereint internationale Fachleute auf verschiedenen Wissensgebieten im Bereich geistiges Eigentum, Innovation und Patente.

mehr lesen

Neuer IB Newsletter: Wir helfen Ihnen, damit Sie vielen helfen können

  • 17-01-2019

Wir veröffentlichen eine neue Ausgabe des Newsletters des Instituto Bernabeu "IB Bulletin".Die Stiftung Rafael Bernabeu beginnt der Ausschreibung der Stipendien für Universitätsstudenten, ausgestattet mit 45.000 Euro.

mehr lesen

Brauchen sie hilfe?