Aktualität

Das Instituto Bernabeu und die Universität von Kastilien-La Mancha organisieren die dritte Ausgabe des Masterstudiengangs über Unfruchtbarkeit beim Mann

  • 16-10-2018

Das Instituto Bernabeu und die Fakultät für Pharmazie an der Universität von Kastilien-La Mancha (UCLM) organisieren die dritte Ausgabe des Masterstudiengangs in Unfruchtbarkeit des Mannes, der an der UCLM und in der Klinik für Reproduktionsmedizin abgehalten wird. Ziel ist es, die Kenntnisse in Reproduktionsmedizin zu erweitern, mit Schwerpunkt auf die Fruchtbarkeitsprobleme des Mannes als ebenso wichtigem Faktor wie die Unfruchtbarkeit der Frau.

mehr lesen

Die Ärzte Llácer und Llaneza nahmen in Madrid am II. Symposium über Kontroversen in der Reproduktions- und Perinatalmedizin teil

  • 11-10-2018

Der Fachmann für niedrige ovarielle Reserve und Kodirektor des Instituto Bernabeu, Joaquín Llácer, und die Gynäkologin und Spezialistin für Epidemiologie am Instituto Bernabeu in Madrid, Ángela Llaneza, nahmen an dem II. Symposium über Kontroversen der in Reproduktionsmedizin und in der Perinatalmedizin teil, das am 27. und 28. September im Hospital Clínico San Carlos in Madrid stattfand.

mehr lesen

Das Instituto Bernabeu ist an dem Masterstudiengang für Leitung und Management in gemeinschaftlicher Pharmazie an der UMH beteiligt

  • 10-10-2018

Es geht darum, die Kenntnisse der Fachleute für Pharmazie bezüglich der Verwendung und Verabreichung der Medikamente im Bereich Fruchtbarkeit zu vertiefen, da häufig bei den Patientinnen selbst Zweifel darüber aufkommen, wie die Medizin angewandt werden soll.

mehr lesen

Das Instituto Bernabeu und die Universidad Alicante organisieren den VII. Masterabschluss in Reproduktionsmedizin

  • 02-10-2018

Das Instituto Bernabeu und die Universidad Alicante (UA) organisieren den VII. Masterabschluss in Reproduktionsmedizin für das Studienjahr 2018-2019. Ziel ist die Einführung einer umfassenden Exzellenz-Ausbildung in Reproduktionsmedizin für Fachleute in Gesundheitswissenschaften.

mehr lesen

Das Instituto Bernabeu schlägt die ovarielle Ansprechbarkeit als neuen Marker bei der künstlichen Befruchtung vor

  • 26-09-2018

Das Instituto Bernabeu präsentierte auf dem Kongress der Spanischen Gesellschaft für Fruchtbarkeit (SEF) eine klinische Studie, in der auf die ovarielle Ansprechbarkeit als neuen Marker bei der künstlichen Befruchtung gesetzt wird.

mehr lesen

Vortrag am Instituto Bernabeu über die Auswirkungen eines fortgeschrittenen Alters des Vaters auf die Schwangerschaft und das Neugeborene

  • 25-09-2018

Wie wirkt sich das Alter des Vaters auf die Gesundheit des Kindes aus? Die Frage ist der Kern des Fachtreffens, das am 13. September im Veranstaltungssaal des Instituto Bernabeu in Alicante stattfand. 

mehr lesen

Neuer IB Newsletter: Das Instituto Bernabeu präsentiert drei wissenschaftliche Forschungsarbeiten auf dem Kongress über Unfruchtbarkeit der FFER in Frankreich

  • 19-09-2018

Wir veröffentlichen eine neue Ausgabe unseres Instituto Bernabeu Newsletters (IB Newsletter). Dieses Mal möchten wir uns den Forschungsarbeiten des IB widmen, die kürzlich auf Kongress vorgestellt wurden FFER 2018.

mehr lesen

Das Instituto Bernabeu präsentiert drei wissenschaftliche Forschungsarbeiten auf dem Kongress über Unfruchtbarkeit der FFER in Frankreich

  • 13-09-2018

Das Instituto Bernabeu präsentiert drei wissenschaftliche Forschungsarbeiten auf dem Kongress des Französischen Verbands für Reproduktionsstudien (FFER), der vom 12. bis 14. September in der französischen Stadt Lyon stattfindet. Auf dem Treffen kommen über 600 Fachleute aus aller Welt zusammen, die Neuigkeiten auf dem Gebiet der Fruchtbarkeit und Reproduktion austauschen.

mehr lesen

Eine Untersuchung am Instituto Bernabeu bewertet, ob nach der Biopsie des Embryos das Einfrieren oder der Transfer im frischen Zyklus besser ist

  • 12-09-2018

Eine Untersuchung am Instituto Bernabeu hat die Kenntnisse darüber vertieft, welches die beste Strategie zur Durchführung eines Zyklus der Präimplantationsdiagnostik für Aneuploidien (PGT-A) ist: der Transfer im frischen Zyklus oder der aufgeschobene Transfer mit der Kryokonservierung und späterem Auftauen.

mehr lesen

Fortschritte bei den Techniken der Embryobiopsie: Workshop IB für Biologen

  • 11-09-2018

Im Rahmen unseres Fortbildungsprogramms wird im kommenden September ein intensives theoretisch-praktisches Seminar namens “Advanced Workshop in Embryo Biopsy: Techniques and tips for usage” veranstaltet, dessen Ziel es ist, auf Techniken der Mikromanipulation spezialisierten Reproduktionsbiologen die neuesten Fortschritte in der Embryobiopsie näherzubringen. 

mehr lesen

Brauchen sie hilfe?