NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKEN

Nach drei Behandlungen erreichen 96% unserer Patientinnen die Schwangerschaft

Estadisticas

Wir verpflichten uns darauf, die Gesundheit von Mutter und Fötus zu bewahren, wir nehmen im Mittel den Transfer von 1,2 Embryonen von sehr hoher Qualität vor. Damit erreichen wir hohe Erfolgsquoten mit niedrigem Anteil an Mehrfachschwangerschaften, unter vollständiger Vermeidung von Drillingsschwangerschaften.

Bei der Interpretation unserer Statistiken muss man berücksichtigen, dass unser Zentrum besonders für Patientinnen interessant ist, bei denen zuvor im Schnitt 2,5 Behandlungen in anderen Zentren gescheitert sind, die meist im fortgeschritten Alter sind und schon lange eine Schwangerschaft suchen, was die Ergebnisse natürlich beeinträchtigt.

Es sei daran erinnert, dass die Statistik allgemeine Daten zeigt, und dass sie nicht auf einen konkreten Fall extrapolierbar ist, weshalb man immer die Notwendigkeit einer individuellen Prognose berücksichtigen muss.

Das Ziel ist NICHT ein positiver Schwangerschaftstest, es ist die Geburt eines gesunden, nicht frühreifen Kindes, nach einer zufriedenstellenden Schwangerschaft ohne Komplikationen.

Unsere Ergebnisse werden im Register der Spanischen Gesellschaft für Fruchtbarkeit (SEF) hinterlegt und wurden von den externen Unternehmen TÜVRheinland® und Instituto Fidelitas geprüft.  

 

Statistiken nach dem ersten Zyklus am Instituto Bernabeu, 2017

Die akkumulierte Schwangerschaftsrate bezieht sich auf die Schwangerschaften, die nach einer Punktion/Wiederherstellung von Eizellen erzielt wurdem. Dies umfasst den Embryotransfer im frischen Zustand und einen möglichen Transfer von kryokonservierten Embryonen

ERGEBNISSE DER EIZELLENSPENDE. EIZELLSPENDE
 
NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKENPOSITIVE KUMULIERTE SCHWANGERSCHAFTSRATE 3 ZYKLEN96%
POSITIVE KUMULIERTE SCHWANGERSCHAFTSRATE PRO ZYKLUS
83,5%*
 
NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKENSPENDE VON FRISCHEN EIZELLEN (Wir organisieren die Spende von frischen Eizellen, es sei denn, die empfangende Patientin wünscht etwas anderes)
94%
 
NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKENZYKLEN DER EIZELLSPENDE, BEI DENEN EMBRYONEN EINGEFROREN WERDEN89%
 
NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKENTRANSFERS AM TAG 5-6 (BLASTOZYST)99,5%
 
NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKENEMBRYONEN, DIE DAS BLASTOZYSTENSTADIUM ERREICHEN (enthält männlicher Faktor)75%
 
NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKENGESPENDETE EIZELLEN PRO ZYKLUSWir garantieren ein Minimum von 8 und ein Mittel von 11  pro Zyklus
 

* Transfer von 1 frischem Zyklus plus 1 eingefrorenen, ohne Durchführung von PGS/PGT-A/CCS oder einer elektiven Vitrifizierung.

 

PROZENTSATZ AN POSITIVEN KUMULIERTEN SCHWANGERSCHAFTEN IN EINEM ZYKLUS BEI EINER BEHANDLUNG DER IN-VITRO-FERTILISATION (IVF)
 
NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKENPATIENTINNEN UNTER 35 JAHREN*81,4%
PATIENTINNEN MIT 35 BIS 39 JAHREN*72,4%
PATIENTINNEN MIT 40 ODER MEHR JAHREN*53,9%
 
NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKENEMBRYONEN, DIE DAS BLASTOZYSTEN-STADIUM ERREICHEN (5. TAG DER ENTWICKLUNG)**
45,8%
 
NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKEN <35 JAHREN: 70%
IVF-ZYKLEN, BEI DENEN EMBRYONEN EINGEFROREN WERDEN**35-39 JAHREN: 63,6%
 ≥40 JAHREN: 57,1%
 

 * Transfer von 1 frischem Zyklus plus 1 eingefrorenen, ohne Durchführung von PGS/PGT-A/CCS oder einer elektiven Vitrifizierung. 

** Alle Altersstufen der Behandlungen ohne PGS/PGT-A/CCS oder einer elektiven Vitrifizierung sind inbegriffen.

 

PROZENTSATZ DER POSITIVEN SCHWANGERSCHAFTEN BEI BEHANDLUNGEN DER ADOPTION VON TIEFGEFRORENEN EMBRYONEN
57%

 

NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKEN NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKEN NACHGEWIESENE ERFOLGSSTATISTIKEN
Brauchen sie hilfe?