Archive for the 'Künstliche Befruchtung' category

Techniken der künstlichen Befruchtung: IVF vs. ICSI

01Derzeit gibt es hauptsächlich zwei Techniken der künstlichen Befruchtung, die für eine erfolgreiche In-vitro-Fertilisation angewandt werden. Diese zwei Techniken sind die konventionelle In-vitro-Fertilisation (IVF) und die intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI).

Artikel weiterlesen »

Möchten sie ein erstgespräch buchen?

 

Lernen sie unsere medizinische betreung kennen

Nie Kommentar

Warum sind nicht alle übrig gebliebenen Embryonen eines Zyklus der In-vitro-Fertilisation für die Tiefkühlung geeignet?

01Derzeit ist es bei Behandlungen der In-vitro-Fertilisation nicht außergewöhnlich, am Tag des Embryonentransfers eine erhöhte Zahl an Embryonen von guter Qualität vorzufinden. Für den Transfer in einem frischen Zyklus werden diejenigen Embryonen ausgewählt, die morphologisch und kinetisch die beste Entwicklung aufweisen, und ‘die übrigen’ von guter Qualität können kryokonserviert werden.

Diese ‘übrigen Embryonen’ können von dem Paar dafür verwendet werden, um in Zukunft ein neues Kind zu bekommen, oder falls der Transfer von frischen Embryonen nicht zu einer evolutiven Schwangerschaft geführt hat.

Artikel weiterlesen »

Möchten sie ein erstgespräch buchen?

 

Lernen sie unsere medizinische betreung kennen

Nie Kommentar

Normale und anormale Embryonenteilung

Instituto BernabeuSeit wir in der Lage sind, uns zu erinnern, gehen wir davon aus, dass wir uns nach festgelegten Maßstäben richten müssen. Diese Maßstäbe werden in Abhängigkeit eines Bevölkerungsdurchschnitts festgelegt, zum Beispiel wird für Kinder bei den pädiatrischen Untersuchungen ein Perzentil für die Größe und das Gewicht zu Grunde gelegt. Wenn wir erwachsen sind, wird der Body-Mass-Index bewertet. In beiden Fällen wird versucht, einen Wert für “Normalität” zuzuweisen. Doch was betrachten wir als normal?

Artikel weiterlesen »

Möchten sie ein erstgespräch buchen?

 

Lernen sie unsere medizinische betreung kennen

Nie Kommentar

Kriterien für die Klassifikation von Embryonen

klassifikation1Ab der  Befruchtung und bis der Transfer in die mütterliche Gebärmutter stattfindet, befinden sich die Embryone im Entwicklungsstadium, welches durch die Embryologen täglich bewertet wird. Die Embryone, die eine korrekte Evolution aufweisen und sich in einem besseren Status befinden, sind jene, die zum Transfer ausgewählt werden. Artikel weiterlesen »

Möchten sie ein erstgespräch buchen?

 

Lernen sie unsere medizinische betreung kennen

Nie Kommentar

Was ist eine biochemische Schwangerschaft?

Biochemisch1Gelegentlich, wenn wir den Patienten das Resultat einer IVF –Behandlung übermitteln, informieren wir sie, dass die Blutuntersuchung ein positives Resultat ergeben hat, aber die Neuigkeiten nichtsdestotrotz keine guten sind und die Möglichkeiten, dass die Schwangerschaft sich normal entwickelt, eher unwahrscheinlich sind. Dies ist vom emotionalen Standpunkt aus gesehen eine sehr komplizierte Situation, da es sich für die Paare als extrem schwierig erweist zu verstehen, was gerade passiert. Wenn der Test wirklich positiv ausgefallen ist, wieso sind dann die Neuigkeiten keine guten? Und warum muss ich trotzdem die Medikamente weiterhin einnehmen? Artikel weiterlesen »

Möchten sie ein erstgespräch buchen?

 

Lernen sie unsere medizinische betreung kennen

Nie Kommentar

Gibt es einen Vorteil sich nach dem Embryotransfer zu schonen?

reposoEs besteht kein Zweifel, dass bei einer FIV Behandlung die wohl emotional aufrendste Zeit, die Zeit zwischen dem Embryotransfer und dem Schwangerschaftstest ist, der entweder eine Schwangerschaft bestätigt oder nicht.

Natürlich möchte jeder, der sich in dieser Situation befindet alles richtig machen um die Chancen auf Erfolg zu erhöhen. Daher ist die Person sehr empfgänglich für jegliche Informationen, entweder von Freunden, Familie, Internet, etc. Was wiederum häufig zu Verwirrung und widersprüchlichen Anweisungen führt, die auf keiner wissenschaflichen Basis fundiert sind und somit es auch keine Beweise für ihre Richtigkeit gibt. Ein Beispiel ist: „Soll ich mich nicht nach dem Tranfer schonen“? Artikel weiterlesen »

Möchten sie ein erstgespräch buchen?

 

Lernen sie unsere medizinische betreung kennen

Nie Kommentar

Endometriose und Kinderwunsch

Die Endometriose ist eine gutartige Erkrankung der Frau, welche in der Entstehung und das Wachstum von Endometrium-Gewebe besteht. Normalerweise ist sie typisch für die Gebärmutter, außerhalb dieses Organs. In den meisten Fällen taucht es in den Eierstöcken auf und selten außerhalb des Bauches (Lunge, etc…).

Jedes Mal wenn eine Frau ihre Periode hat blutet auch dieses Gewebe, ohne die Möglichkeit, dass dieses Blut aus dem Körper ausscheidet. Dies ist der Grund für Schmerzen, Entzündung und Fibrose, sowie in einigen Fällen Probleme der Fruchtbarkeit.

Artikel weiterlesen »

Möchten sie ein erstgespräch buchen?

 

Lernen sie unsere medizinische betreung kennen

Nie Kommentar

Ab 40 Jahren Mutter sein

Heute wissen wir alle, dass die Mutterschaft von Frauen verschoben wird  und somit gemäß dem nationalen Statistikamtnun bei 31 Jahren liegt.

Dies bedeutet, dass der Durchschnitt der Frauen ihr erstes Kind im Alter von 31 Jahren bekommen.

Wenn wir das Alter von 40 Jahren erreichen gibt es immer noch etwa 3% der Frauen die schwanger werden und es noch nicht geworden sind.  Während 3% wenig erscheinen mag, stellt es eine erhebliche Zahl von Paaren dar, die eine multidisziplinäre Unterstützung für das Erreichen der Schwangerschaft benötigen, hin bis zur Gesundheit von Mutter und Kind.

Artikel weiterlesen »

Möchten sie ein erstgespräch buchen?

 

Lernen sie unsere medizinische betreung kennen

1 Kommentar

Eizellenspende im Instituto Bernabeu

Seit 1988 ist die Eizellenspende in Spanien legalisiert. Es handelt sich um ein kontrolliertes und anonymes Verfahren, das dank der Solidarität vieler Menschen durchgeführt werden kann. Man darf nicht vergessen, dass Spanien die Liste der Länder bei den Organspenden anführt, wobei auch die Eizellenspende, ebenso wie die Blutspende, in unserem Land häufig vorkommen.

Artikel weiterlesen »

Möchten sie ein erstgespräch buchen?

 

Lernen sie unsere medizinische betreung kennen

Nie Kommentar

Genetische Präimplantationsdiagnostik

Die Präimplantationsdiagnostik (PID) ist eine neuartige Technik im Dienste der Fortpflanzungsmedizin und eine der wichtigsten Wege der Innovation und Forschung. Die PID ermöglicht die Auswahl von Embryonen aus Zyklen der künstlichen Befruchtung, die frei von einer bestimmten genetischen oder Chromosomenanomalie sind, bevor in die mütterliche Gebärmutter transferiert werden.

 

Artikel weiterlesen »

Möchten sie ein erstgespräch buchen?

 

Lernen sie unsere medizinische betreung kennen

Nie Kommentar