Wie kann ich Samenspender werden

Die Samenspender sind junge, gesund Freiwillige, die uneigennützig in periodischen Abständen ihre Samenproben für die Bank abgeben. Diese Proben werden bei assistierten Fortpflanzungsbehandlungen in folgenden Situationen eingesetzt:

  • Heterosexualle Paare, bei denen Spermatozoonen weder im Ejakulat noch im Hoden und/oder Nebenhoden vorhanden sind.
  • Bei Verdacht auf die Übertragung genetischer Störungen oder ansteckender Krankheiten durch die Verwendung des Samens des Partners.
  • Belegte Immunkrankheiten.
  • Alleinstehende Frauen ohne männlichen Partner oder Homosexuelle.

Die Voraussetzungen um Samenspender zu werden sind folgende

  • Alter zwischen 18 und 35 Jahren.
  • Gute psychische und körperliche Verfassung.
  • Kein Erleiden genetischer Krankheiten, die auf die Folgegenerationen übertragen werden könnten, wie zum Beispiel Diabetes oder Epilepsie.
  • Weder Träger noch infiziert sein durch: Antigene der Hepatitis B, Antikörper anti-Hepatitis C, Antikörper anti-HIV, Syphilis.
  • Keine Infektionsleiden.
  • Normaler Kariotyp (Chromosomenstudie).
  • Besitz hervorragender Samenqualität, die etwa 4,5fach über der Norm liegt und die den Einfrierungs- und Auftauungsprozess entsprechend verträgt.

© Instituto Bernabeu. Spanien. | Alicante | Elche | Cartagena | Benidorm | +34 902 30 20 40 | | Rechtliche Hinweise | Cookie-Politik

Instituto Bernabeu - Medicina reproductiva IBbiotech Fundación instituto bernabeu TÜV EFQM SEP Sanidad excelente SEP Internacional

Der 25. Geburtstag des ersten IVF-Babys des Intituto Bernabeu

Cargando...