Der Ultraschall

Descarga Flash Player para ver este archivo.

Die Echografie ist heutzutage eine unentbehrliche Untersuchung für die Überprüfung einer jeden Schwangerschaft. Abhängig vom Durchführungszeitpunkt hat sie verschiedene Indikationen. In den ersten gynäkologischen Besuchen hat sie Bewertung der Vitalität und Anzahl der Embryonen zum Ziel, sowie die Bestimmung der Schwangerschaftswoche mit maximaler Genauigkeit.

Die Sonografie ist ebenso zwinglich während den verschiedenen pränatalen Diagnosen: Anzeiger für Chromosomopathie, Aufdeckung von Fehlbildungen, und als Hilfe bei der Durchführung von Fruchtwasseruntersuchungen.

Mit dem Fortschreiten der Schwangerschaft werden verschiedene Ultraschalle durchgführt, um die korrekte Entwicklung sicherzustellen. Der Fötus wird gemessen (Biometrie), die Lage und Charakteristiken der Gebärmutter, sowie die Lage des Fötus bestimmt.

Die Echografie und die verschiedenen anwendbaren Technologien (wie zum Beispiel Doppler), dienen der Überprüfung des Wohlseins des Fötus. So kann objektiv und in jedem Moment die fötale Sauerstoffzufuhr bestimmt werden.

Veränderungen, welche die Schwangerschaft mit sich bringt

Gegenwärtig kennt man die funktionellen und anatomischen Veränderungen, welche die Schwangerschaft hervorruft. Der weibliche Körper kann diese bestens auf sich nehmen. Wie schon zuvor benannt, sind frühe Veränderungen: Übelkeit, Erbrechen, Anschwellung und Sensibilisierung der Brüste etc.

Während der Schwangerschaftsentwicklung kann die Frau sensibler sein und sich unter Umständen müde und erschöpft fühlen. Es kann vorübergehend zu verstärkter Pigmentierung der Haut und Schwangschaftsstreifen, sogar zu stärkerer Körperbehaarung kommen. Ebenso ist das Auftreten von Verstopfung und Hämmoriden weit verbreitet.

Im dritten Schwangerschaftstrimester und aufgrund des Uteruswachstums, welches die umliegenden Organe staucht, treten muskuläre und arterielle Symptome, Krämpfe und Lumbalgien auf. Auch sind Symptome des Harnlassens und Auftreten oder Intensivierung von Hämmoriden und Krampfandern typisch.

Ultraschall 3D-4D

Fragen und Antworten

Sollten Sie Ihre Frage nicht finden, senden Sie sie uns bitte.


© Instituto Bernabeu. Spanien. | Alicante | Elche | Cartagena | Benidorm | +34 902 30 20 40 | | Rechtliche Hinweise | Cookie-Politik

Instituto Bernabeu - Medicina reproductiva IBbiotech Fundación instituto bernabeu sello ISO EFQM

Der 25. Geburtstag des ersten IVF-Babys des Intituto Bernabeu

Cargando...