Unterschiede zwischen Sterilität und Unfruchtbarkeit (primäre und sekundäre)

IST STERILITÄT DAS GLEICHE WIE UNFRUCHTBARKEIT?

Es handelt sich hier um zwei absolut verschiedene Begriffe.

Sterilität ist die Unfähigkeit schwanger zu werden und Unfruchtbarkeit ist die Unfähigkeit eine Schwangerschaft mit der Geburt eines gesunden Kindes zu vollenden.

Es geht hier ausserdem nicht nur um begriffliche Unterschiede, denn auch die Studien zur Erforschung der Gründe für Sterilität und für Unfruchtbarkeit sowie deren Behandlungen sind komplett verschieden.

Ein Paar, welches nicht vermag eine Schwangerschaft zu erreichen, ist nicht mit einem Paar zu vergleichen, bei dem der weibliche Partner ohne Schwierigkeiten sogar mehrfach schwanger wird, sich dann aber jeweils herausstellt, dass diese Schwangerschaften nicht voranschreiten.

WANN SPRICHT MAN VON FRUCHTBARKEITSPROBLEMEN?

Wenn sich nach einem Jahr sexueller Beziehungen ohne Verhütung keine Schwangerschaft eingestellt hat. Diese Wartezeit verkürzt sich bei Frauen im Alter von 35 bis 40 Jahren, wobei therapeutische Behandlungen bei Frauen über 40 Jahren nicht ausser Acht gelassen werden sollten. Gibt es Auffälligkeiten in der gynäkologischen oder andrologischen Vorgeschichte des Paares, so sollten genau diese genauestens untersucht werden.

WANN SPRICHT MAN VON UNFRUCHTBARKEIT?

Auch wenn man in der Vergangenheit erst nach drei bis vier Reproduktionsfehlschlägen darauf Bezug nahm, so nehmen wir uns heute bereits nach zwei Fehlgeburten des Themas Unfruchtbarkeit an. Dies auf Grund des Wissens über das erhebliche emotionale Leiden, welches der Verlust eines gewünschten Kindes herbeiführt.

Im Falle von Sterilität warten wir nicht weiter, sofern in der medizinischen Vorgeschichte bereits Probleme in Bezug auf Reproduktionsprobleme bekannt sind.

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN STERILITÄT ERSTEN UND STERILITÄT ZWEITEN GRADES?

Wir sprechen von Sterilität ersten Grades, wenn das Paar nie eine Schwangerschaft erreichen konnte und von Sterilität zweiten Grades, wenn bereits eine Schwangerschaft erreicht wurde, sich danach aber keine weiteren ergibt.

WIE UNTERSCHEIDET SICH UNFRUCHTBARKEIT ERSTEN GRADES VON UNFRUCHTBARKEIT ZWEITEN GRADES?

Wir sprechen von Unfruchtbarkeit ersten Grades, wenn keine Schwangerschaft erfolgreich beendet werden konnte und von Unfruchtbarkeit zweiten Grades, wenn es nach einer normal beendeten Schwangerschaft zu keiner weiteren erfolgreich beendeten Schwangerschaft mehr kommt.


© Instituto Bernabeu. Spanien. | Alicante | Elche | Cartagena | Benidorm | +34 902 30 20 40 | | Rechtliche Hinweise | Cookie-Politik

Instituto Bernabeu - Medicina reproductiva IBbiotech Fundación instituto bernabeu TÜV EFQM SEP Sanidad excelente SEP Internacional

Der 25. Geburtstag des ersten IVF-Babys des Intituto Bernabeu

Cargando...